Honigperlen: Warum dein Leben süßer ist als du denkst

Honigperlen: Warum das Leben seine Geschenke in Probleme verpackt

Honigperlen - die Autorin des Blogs Melanie lächeltKaum ein Tag in unserem Leben ist perfekt. Fast nie gibt es Phasen der absoluten Unbeschwertheit. Beinahe immer begleitet uns das Damoklesschwert des ein oder anderen Problems. Und dennoch ist das Leben unglaublich schön und hält zig versteckte Geschenke für uns bereit. Diese Geschenke sind seltsamerweise häufig in Problemen oder sogar Lebenskrisen verpackt, weshalb wir sie oft nicht erkennen. Genau darum soll es heute gehen – um wiederkehrende Probleme und Krisen aller Art, die nur darauf warten, sich endlich als Geschenk zu entpuppen.

Der Honigperlen Blog ist ein Krisengeschenk

Viele von euch wissen über meinen Leidensweg Bescheid. Mitte 2015 zog es mir den Boden unter den Füßen weg. Ich bekam von ein auf den anderen Tag einen Migräneanfall, der mehrere hundert Tage nicht mehr endete. 24 Stunden täglich war ich diesem grauenvollen Schmerz, der mich förmlich lähmte, ausgeliefert. Nichts war mehr wie zuvor. Ich konnte die normalsten Dinge, wie arbeiten, Freunde treffen oder Sport betreiben, einfach nicht mehr tun.

In meiner Verzweiflung probierte ich alles, was ich aufschnappte, aus. Ich unternahm ein Ärtzehopping der Superlative, besuchte Schamanen, Wunderheiler und bemalte meinen Körper mit Heilungsmotiven. Aber nichts half. Am Tiefpunkt angelangt, ereilte mich ein seltsamer Gedanke: „Was, wenn diese Lebenskrise, die mir vorerst alles genommen hat, doch ein Geschenk ist? Was, wenn ich diesen Schmerz erleiden muss, um ein neues Leben so wie ich es mir immer gewünscht habe, zu beginnen?“

Mentaltraining: Ein Sprungbrett zur Lebensfreude

Vorerst vermutete ich, ich würde langsam verrückt. Aber als ich dann auf ein Wissen zurückgriff, das ich schon Jahre lang nicht mehr genutzt hatte, nämlich das Mentaltraining und dieses bald schon die erste positive Wirkung zeigte, fing ich langsam an, meinem seltsamen Gedanken zu glauben. Warum? Schon immer träumte ich davon selbstständiger Trainer und Autor im Bereich Lebenshilfe zu werden. Der Wunsch ein Buch zu schreiben und anderen Menschen dabei wertvolle Impulse zur Verfügung zu stellen, die ihr Leben positiv beeinflussen, schlummert bereits seit meinem zwanzigsten Lebensjahr in mir.

Die Anforderungen des täglichen Lebens ließen aber dafür kaum Platz. Ich hatte einen guten Job, den ich sehr mochte, der mir allerdings kaum Zeit für mein geliebtes Hobby, das Schreiben, ließ. Ebenso wagte ich den Schritt nicht, mir ein zweites Standbein als Mentaltrainer zu errichten. Schließlich war der Markt an Coaches und Trainern bereits vor Jahren überflutet. Warum also sollte genau ich es schaffen?

Honigperlen – das Produkt einer Krankheit

Honigperlen - Die Geschenke deines LebensMeine Krankheit zwang mich dazu mich genau mit jenen Themen zu beschäftigen, die meine Herz erfüllten und meine Begeisterung auf den Höhepunkt brachten: Mentaltraining, Selbstliebe, Resilienz, Persönlichkeitsentwicklung und Selbstfürsorge. Ich eröffnete, angeregt durch meine mentalen Werkzeuge, die in Bezug auf meinen Kopf rasch Wirkung zeigten, meinen Blog.

Ich wollte teilen, wie sehr wir unser Leben durch einfache Gedanken-Methoden positiv verändern können. Knapp zwei Jahre später stand mein Blog auf der Rankingliste in Österreich ganz weit oben und mein erstes Buch – Als ich lernte meinen Hintern zu lieben – erschien.

Honigperlen – warum dein Leben süßer ist, als du denkst

Es war also nur noch eine Frage der Zeit, wann ich wieder zu Stift und Papier greifen würde, um ein neues Exemplar zur schreiben. Anfang 2019 war es dann soweit: Der vertriebsstärkste Ratgeber Verlag Europas, Gräfe und Unzer, rief mich an. Auf gut steirisch – hab ich mir dann eine Haxe ausgefreut – und mich anschließend gleich ans Werk gemacht.

Inhalte meines neuen Buches

Honigperlen - das Buch
Buch bestellen!

Das Thema war schnell klar. Jeder von uns hat immer wieder Probleme, die einem ganz schön das Leben vermiesen können. Und zwar nicht nur körperlich. Deshalb habe ich mich in meinem Buch den unterschiedlichen Krisen des Lebens angenommen und Anleitungen sowie Impulse erschaffen, die individuell bei diversen Stolpersteinen helfen. Es geht beispielsweise um:

  • Selbstzweifel
  • Das innere Kind, das noch immer weint
  • Schadhafte Verhaltensmuster, die wir einfach nicht ablegen können
  • Negative Glaubenssätze
  • Unerfüllte Erwartungen
  • Gewohnheitsfallen, die uns die Lebensfreude nehmen
  • Trennung und Abschied
  • Erfolgreich scheitern
  • Romantik-Baustellen
  • Den Körper, der plötzlich nicht mehr macht, was wir wollen
  • Einsamkeit und Sinnkrisen
  • Geldblockaden
  • Aber auch um Honigperlen, ganz ohne Kathastrophenbeigeschmack
Auch interessant:  Ich steh zu meiner Selbstliebe

Wenn dich diese Themen ansprechen und du ebenso wie ich, nicht gerne mit Rat erschlagen, sondern lieber mit einfühlsamen Impulsen, die dabei helfen deine eigenen Antworten zu entdecken, versorgst wirst – dann ist mein Buch vermutlich genau das richtige für dich. Der Buchtitel lautet: Honigperlen – warum dein Leben süßer ist als du denkst. HIER kannst du es bestellen.

Falls du dich fragst, wie das Buch zu seinem Namen kommt, kannst du hier nachlesen.

Honigperlen Impulse to go

Nach der offiziellen Werbung für mein Herzstück, möchte ich dir aber auch gleich hier noch eine Übung mitgeben, die dich dabei unterstützt, zu erkennen, dass Probleme tatsächlich Geschenke sein können.

Honigperlen Übung

  • Notiere alle negativen Veränderungen, die es bisher in deinem Leben gab – wie beispielsweise eine schwierige Trennung, ein erzwungener Orts- oder Jobwechsel,
  • Schreib alle mittelgroßen bis ausgewachsenen Krisen, denen du bisher ausgesetzt warst, nieder.
  • Notiere jene Probleme, die du früher hattest.
  • Und nun wirf einen Blick darauf und schreib auf, was durch die jeweilige Veränderung oder Krise schlussendlich geschah. Vermutlich wirst du feststellen, dass überwundene Probleme und Krisen im Nachhinein sehr oft positive Auswirkungen auf dein Leben hatten, weil sie dich auf einen neuen und besseren Weg gebracht haben.
Honigperlen Autorin Melanie Pignitter stellt ihr Buch vor
Foto: Jennifer Fetz | Werbung

Falls du auch aktuelle Probleme in Positives verwandeln und außerdem noch ein paar neue Honigperlen ganz ohne Kathastrophenbeigeschmack sammeln möchtest, dann würde ich mich wahnsinnig freuen, wenn du zu meinem Buch greifst.

PS.: Zum neuen Buch gibt es außerdem Buchpräsentationen in Wien, Graz, München und in der Nähe von Linz. Hier erfährst du mehr! Ich freu mich auf dein Kommen.

Herzlichst, deine Melanie

* Werbung

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

2 Kommentare

  1. Hallo , ich verfolge schon längere Zeit ihre Beiträge auf Pinterest
    Um positive Denkanstöße zu bekommen wünsche ich mir den Newsletter ! LG

    • Liebe Rita!
      Ich habe dir eine Mail geschrieben. Einfach nach unten scrollen. Am Ende des Beitrages kannst du dich mit deiner Mailadresse zum Abonnieren anmelden.
      herzlich, deine Melanie

Schreibe einen Kommentar