Schlagwort Schlaf

Meditation: Dein inneres Kind im Schlaf heilen

Mutter und Tochter schlafen
Unser inneres Kind – es bezeichnet und symbolisiert all die Erfahrungen aus unserer Kindheit, die uns geprägt haben, sowie Überzeugungen, die durch oft schmerzhafte Erfahrungen zustande kamen. Ein paar Beispiele derartiger Überzeugungen wären: Ich bin nicht gut genug, ich bin eine Last, niemand mag mich wirklich, ich bin nicht willkommen, ich bin nicht liebenswert usw. Die Heimat unseres verletzten inneres Kindes ist unser Unterbewusstsein – d.h. dort sind all diese Prägungen gespeichert. Um unser verletztes inneres Kind zu erreichen, es zu trösten und zu heilen und ihm statt den schmerzhaften Sätzen, stärkende, positive Sätze einzupflanzen, müssen wir Kontakt zu unserem Unterbewusstsein aufbauen.
mehr lesen

Träume – So erkennst du ihre Botschaften

Träume sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens Jeder von uns träumt, und zwar täglich cirka 1,5 Stunden. Im Jahr sind das in etwa 550 Stunden. Im Schnitt dauert ein Traum zwischen vier und sechs Minuten. Insgesamt verbringen wir somit sechs Prozent unserer…

mehr lesen