Deine wahren Wünsche aufspüren: 3 einfache Methoden

Mit diesen 3 einfachen Methoden findest du deine wahren Wünsche

Wünsche in deinem Leben. Welche Rolle spielen sie? Welcher Wunschtyp bist du? Da gibt es die einen, die viele Wünsche haben und bei Besuch der obligatorischen Wunschfee die Qual der Wahl treffen müssten. Dann gibt es jene, die genau das gegenteilige Problem haben. Sie wissen gar nicht was sie sich von der Zukunft wünschen. Und dann sind da noch diejenigen, die ihre Ziele und Wünsche zwar vor Augen haben, aber sich nicht darüber im Klaren sind, ob es sich dabei tatsächlich um die Ihren handelt oder, ob sie ihnen durch ihr Umfeld unbewusst auferlegt wurde. Auch Mischungen aus diesen Typen sind möglich.

Eine Frau mit Pusteblumen, die ihre Wünsche loslässtWelcher Wunschtyp auch immer du bist – im heutigen Beitrag möchte ich dir Werkzeuge in die Hand geben, die dir dabei helfen deinen wahren Wünschen auf die Schliche zu kommen. Denn solange wir die wahren Wünsche in uns nicht gefunden haben, macht all das Streben wenig Sinn. Das Gefühl von Erfüllung kann sich nämlich nur dann einstellen, wenn es sich dabei um das Erreichen eines Wunsches handelt, der uns im Grunde unsere Herzens glücklich macht.

Wunschlos glücklich

Vielleicht hast du dich in den obigen Typen nicht oder nur teilweise erkannt und fragst dich nun, ob es nicht das höchste Ziel sein sollte wunschlos glücklich zu sein. Eine berechtigte Überlegung für die ich, bevor wir zu den drei Methoden kommen, einen kurzen Exkurs machen möchte.

Die Glücksforschung bestätigt, dass Menschen, die Ziele haben und diese aktiv verfolgen, glücklicher und erfolgreicher sind. Das bedeutet, wenn man einen Wunsch in ein Ziel verwandelt und danach strebt, tut man schon mal etwas für sein Glück. Die Schwingungshöhe des Glücksgefühls hängt davon ab, ob es sich um einen wie oben bereits beschrieben, auferlegten oder wahren Wunsch handelt. Zweiteres schwingt höher und macht uns somit vielfach glücklicher.

Zudem ist es wesentlich sich Pausen vom Streben zu gönnen. In diesen Pausen genießt man das, was man erschaffen hat, ist stolz, zufrieden, voller Ruhe oder einfach wunschlos glücklich. Ob diese Pause einen Monat oder drei Jahre dauert, kannst du anhand deiner Lebenszufriedenheit ablesen. Je unzufriedener du bist, desto eher ist Veränderung notwendig. Und für diese Veränderung benötigen wir Wünsche. Und zwar die Richtigen! Womit wir wieder beim Thema Wunschfindung wären.

3 einfache Methoden, um deine wahren Wünsche zu finden

1. Die Reise in die Zukunft

Blick in die Zukunft der Wünsche durch KugelBei dieser wundervollen Methode reisen wir gemeinsam in die Zukunft und betrachten dein Leben von dort aus. Ich nutze sie selbst immer wieder, weil sie nicht nur Spaß macht und zur Kreativität anregt, sondern oft Neues zum Vorschein bringt und so für viel Klarheit sorgt. Um loszulegen folgst du bitte einfach meinen Worten.

Auch interessant:  6 kraftvolle Mantras, die dein Leben zum Strahlen bringen

Wir reisen nun 10 bis 25 Jahre in deine Zukunft. Du wählst intuitiv wie weit wir reisen. Entscheide dich bevor du weiter liest und mach dir bewusst wie alt du zu diesem Zeitpunkt sein wirst. Stell dir nun vor wie dein älteres Ich gemütlich auf dem Balkon, am Schreibtisch, auf der Coach oder im Garten sitzt und lächelt. Beobachte diese Frau/diesen Mann und erkenne das Funkeln in ihren/seinen Augen. Er/Sie ist verdammt glücklich. Was ist passiert?

Genau das findest du jetzt heraus, indem du dich in dein älteres Ich hineinversetzt und deiner/m besten Freund/in einen Brief schreibst. Du berichtest ihm oder ihr was in den letzten Jahren alles passiert ist und wieso du so glücklich und zufrieden bist? Bedenke dabei alle Lebensbereiche:

  • Familie und Partnerschaft
  • Persönliche Entwicklung
  • Finanzen
  • Beruf und Erfüllung
  • Hobbys und Tätigkeiten
  • Freundschaft
  • Heim, Wohnort
  • Besitz

Und alles, was dir sonst noch einfällt. Gib dich dieser Vorstellung voll und ganz hin und nimm dir Zeit um in deinem Brief an deine Freundin bzw. Freund nichts zu vergessen.

Leg den Brief anschließend für mindestens zwei Stunden, noch besser zwei Tage beiseite. Nun beginnst du behutsam deine Wünsche aus dem Niedergeschriebenen heraus zu lesen. Spüre tief in dich hinein, um zu erfahren, welche von größerer und welche von kleinerer Bedeutung für dein Herz sind und priorisiere entsprechend.

2. Kontra Analyse

Gerade dann, wenn du momentan keine klaren Wünsche vor Augen hast und deine Unzufriedenheit relativ groß ist, eignet sich diese Methode. Denn jeder Mensch, der unzufrieden ist, hat Gründe dafür. Und genau diese Gründe können dir den Weg zu deinen Wünschen ebnen.

1. Schritt: Starte vorerst damit dich auf das Pro in deinem Leben zu konzentrieren. Notiere schriftlich alles, was in deinem Leben gut läuft. Alle Bereiche, in denen du zufrieden bist. Alle Menschen, Gegebenheiten, Tätigkeiten und Dinge, die dich glücklich oder dankbar stimmen.

2. Schritt: Wir kommen zum Kontra. Notiere dir nun alles, was in deinem Leben weniger gut läuft. Berufliches, Beziehungen, Finanzen, Weiterentwicklung, Zufriedenheit mit dir selbst usw. Hier ein paar Fragen, die dir helfen können möglichst alle Unglücksquellen aufzudecken:

  • Was macht dich regelmäßig traurig?
  • Was ärgert dich oder macht dich wütend?
  • Wo bist du vom Leben enttäuscht?
  • Wodurch nährt sich deine Unzufriedenheit?
  • Was stimmt dich unglücklich?
  • Was stresst dich oder raubt dir Energie?
  • Oder glasklar: Welche Probleme hast du?
Auch interessant:  Wie die Vergangenheit unbewusst unser Leben bestimmt - 4 Schritte in deine freie Zukunft

3. Schritt: Nachdem du alle Antworten auf diese Fragen so detailliert wie möglich notiert hast, beginnen wir mit der Umkehrung. Jeder Zustand in unserem Leben hat ein Gegenteil.

Wenn du weißt, was du nicht mehr willst, weißt du somit auch, was du willst.

Versuche zu jedem deiner notierten Zustände das Gegenteil herauszufinden bzw. überlege dir wie die Situation sein müsste, damit du wieder zufriedener oder glücklich bist.

Durch diese Methode ergeben sich womöglich viele Dinge, die verändert werden möchten oder anders gesagt Wünsche. Fokussiere dich vorerst auf einen oder zwei. Lass deine innere Stimme entscheiden, indem du dir folgende Frage stellst: Bei welchen deiner Umkehrungen kommt die größte Freude auf?

3. Ein neuer Mensch

Eine Frau ist alleine am Meer und reflektiert ihre WünscheDie letzte Methode zielt auf das Thema Freiheit ab. Oft sind wir in unseren Glaubenssätzen und unseren Verpflichtungen derart gefangen, dass wir gar keinen Zugang mehr zu unseren wahren Bedürfnissen und Wünschen haben. Hier hilft die folgende Vision:

Stell dir vor du kommst als völlig neuer Mensch auf diese Erde. Alles, was dein Leben jetzt ausmacht gibt es nicht. Du bist unendlich frei. Heute ist dein erster Tag auf dieser Erde.

  • Was würdest du tun?
  • Was wäre jetzt alles möglich?
  • Welcher Wunsch kommt dir als erster in den Sinn?

Gehe die in der letzten Methode genannten Lebensbereiche durch und versuche möglichst konkrete Antworten zu finden.

Dein Leben, deine Wünsche

Entscheide dich nun für eine oder zwei Methoden, die dich bei der Wunschsuche unterstützten. Nimm deine Erkenntnisse und Wünsche ernst. Auch dann, wenn es momentan noch schwer erscheint diese umzusetzen. Beginne mit einem konkreten Plan, kleinen Schritten, Zwischenzielen und vergiss nicht auf die Pausen, in denen du auch einfach mal wunschlos glücklich sein darfst.

Ich wünsche dir liebevolle Geduld und viel Freude beim Ausprobieren der Methoden, deine Melanie

NEU: Der Honigperlen Podcast – JETZT reinhören!

Eine Frau ist alleine am Meer und reflektiert ihre Wünsche    Eine Frau ist alleine am Meer und reflektiert ihre Wünsche

Der einzigartige Lehrgang zum Selbstliebe-Trainer (ONLINE)
Du willst neue Beiträge via Mail erhalten?

*Werbung

Eine Frau ist alleine am Meer und reflektiert ihre WünscheAmazon Bestseller – Honigperlen, das BUCH

4 Kommentare

  1. Hallo liebe Melanie,
    meine Erfahrung vom Leben ist:
    Wenn du heiratest, lernst du „dass du nicht mehr ganz sonder halb bist“ und wenn du eigenes Kind bekommst ,lernst du “ dass du gar nicht sonder lebst du weiter in andere “ dann merkst du, dass du bei dem was alles passiert zufrieden bist.

  2. Liebe Melanie,

    heute habe ich per Pinterest deinen Blog hier entdeckt und muss sagen: Ich bin schockverliebt. Die Energie, die du hier auf dem Blog versprühst, gefällt mir sehr!

    Bei mir wirkt, für die Wunschfindung, die von dir beschriebene „Reise in die Zukunft“ tatsächlich immer wahre Wunder. Die Idee mit dem Brief finde ich zudem sehr schön. Vielleicht probiere ich die in den nächsten Tagen einmal aus.

    Ich freue mich auf weiteren inspirierenden Content von dir und sende liebe Grüße

    Franzi

Schreibe einen Kommentar