Schön, dass es dich gibt – Wunderwaffe Wertschätzung

Schön, dass es dich gibt!

  • Fünf Worte, die alles in uns zum Beben bringen, weil da endlich jemand ist, der uns in unserer Gesamtheit anerkennt und liebt.
  • Fünf Worte, die in unserem Gehirn einen Drogenrausch ähnlichen Zustand auslösen und eine Unmenge an Glückshormonen freisetzen.
  • Fünf Worte, die uns von dem grausamen Gefühl, nicht genug zu sein, zumindest für einige Stunden oder Tage erlösen.
  • Fünf Worte, die Wertschätzung bedeuten und uns bewusst machen, welch Wunderwaffe jeder einzelne von uns damit in Händen trägt.

Erkenne deine Wunderwaffe

„In dir steckt soviel mehr. Ich kann es förmlich fühlen – dieses Feuer, diese Liebe, diese Kreativität und Begeisterung. Du bist ein Geschenk für diese Welt!“

Eine Rose als Zeichen der WertschätzungDiese Worte wurden einst tatsächlich an mich gerichtet. Bestimmt kannst du dir vorstellen wie elektrisiert vor Glück ich damals war. Aber auch Monate und Jahre später wirkten diese Worte weiter. Sie haben mich groß gemacht, mein Leben in die richtige Richtung gelenkt und somit dazu beigetragen, wer ich heute bin.

Natürlich gab es noch viele weitere Faktoren, die ausschlaggebend für mein heutiges Glück waren. Und selbstverständlich musste ich auch brutale Worte, Enttäuschungen und Ablehnungen einstecken. Aber all dies tut der Wunderwaffe Wertschätzung keinen Abbruch. Sie kann unser eigenes und das Leben unserer Mitmenschen in ungeahnte Höhen katapultieren. Warum dem so ist und wie auch du dieses magische Instrument einsetzen kannst, um deine und die Welt deiner Mitmenschen schöner zu machen – das erzähle ich dir heute.

Wertschätzung: Wir alle lechzen danach

Das Bedürfnis nach Liebe, Anerkennung und Lob ist so alt wie der Mensch selbst. Ohne Anerkennung drohen wir emotional zu verhungern. Man könnte auch sagen Wertschätzung ist so etwas wie ein emotionales Gehalt. Menschen, die täglich ein überdurchschnittliches Arbeitspensum meistern und regelmäßig gelobt und anerkannt werden, erleiden nur selten ein Burnout. Wenn sich aber jemand stets verausgabt und dafür so gut wie nie anerkennende Worte erhält, steigt die Gefahr einer psychischen Erkrankung durch Stress. Dieses Beispiel zeigt wie immens stark die Wirkung von Wertschätzung ist.

Aber Wertschätzung kann noch mehr:

  • Durch Wertschätzung machen wir andere Menschen groß. Wir küssen dadurch Fähigkeiten und Stärken in ihnen wach, die sie selbst womöglich auf Grund von Selbstzweifel noch nicht entdeckt oder anerkannt hat.
  • Obwohl wir beim Wertschätzen geben, erhalten wir dennoch sehr viel zurück. Mit jedem lobenden Wort wachsen wir selbst. Wer sich nämlich herausnimmt anderen positives Feedback zu geben, sitzt bildlich gesprochen in einer Jury. Unser Selbstvertrauen wächst dabei. Und nicht selten erhalten wir daraufhin plötzlich von anderen Menschen ebenso häufiger wertschätzende Worte.
  • Wir eignen uns außerdem eine neue Lebenshaltung an, die unsere Gehirnzellen darauf schult, das Positive um uns herum wahrzunehmen. Dadurch schütten wir regelmäßig Glückshormone wie Dopamine, Oxytocine und Endorphine aus.
Auch interessant:  Selbstfürsorge: Wer diese 5 Regeln beachtet, bleibt gesund und glücklich

Was genau ist Wertschätzung?

Wertschätzung als SahnehäubchenUm in den Genuss der vielen positiven Effekte zu kommen, müssen wir erstmals verstehen, was konkret hinter dem Begriff Wertschätzung steckt. Gemeint sind damit Worte aber auch Gesten, die unseren Mitmenschen zeigen, dass wir sie schätzen. Dazu zählen beispielsweise Lob und Komplimente.

Allerdings benötigt es zur richtigen Wertschätzung immer ein Sahnehäubchen. Besonders effektiv sind unsere Worte dann, wenn sie sich nicht bloß auf eine Leistung oder ein hübsches Kleid beziehen, sondern auf das Wesen des Menschen selbst. Dazu ein paar Beispiele:

1. Lob und Komplimente, die nur kurzweilig wirken:
  • Der neue Haarschnitt steht dir wirklich gut.
  • Das war sehr professionell von dir.
  • Dieses Projekt ist dir spitze gelungen.

2. Wertschätzung, die in die Tiefe geht und nachhaltig wirkt:
  • Diese Kleid betont deine positive Ausstrahlung, die ich so an dir mag.
  • Man spürt wie viel Fleiß und Kreativität du in dieses Projekt gesteckt hast. Während deines Vortrages bekam ich Gänsehaut.
  • Dein Text ist wunderschön. Ich finde du hast wirklich Talent. Als ich die Zeilen las, war ich sehr gerührt.

Kurzum: Echte Wertschätzung geht im Gegenzug zu Lob über den Moment hinaus. Außerdem – und das ist wesentlich – gibt man auch etwas Persönliches von sich preis. Zum Beispiel: Das hat mich berührt, beeindruckt, etc.

Wertschätzung ist großartig, aber…

Wenn Wertschätzung doch so ein großartiges Instrument ist und uns selbst und andere stark macht, wieso setzen wir sie dann so selten ein? Dem Großteil der Menschen fällt es schwer anerkennenden Worte zu verteilen. Dafür gibt es mehrere Ursachen:

Wir haben es nicht gelernt: Im Bezug auf Wertschätzung gilt in unserer Gesellschaft das Motto: Geiz ist geil! Ein Blick in die Vergangenheit verrät, dass wir im Verlauf unseres Lebens häufiger mit Kritik als mit Lob konfrontiert wurden. Und so ist es wenig verwunderlich, dass es uns schwer fällt, die richtigen positiven Worte für unsere Mitmenschen zu finden.

Niedriger Selbstwert: Da auch wir selbst häufig an einem Mangel an Wertschätzung leiden, fällt es uns schwer diese auszuteilen. Wir spüren, dass wir andere durch positive Worte stark machen. Im Affekt glauben wir dann, wir würden den anderen größer machen als wir uns selbst fühlen. So behalten wir die positiven Gedanken (oft unbewusst) lieber für uns. Fakt ist: Wenn wir die wertschätzenden Worte aussprechen, verändert sich dieses Gefühl und auch wir selbst beginnen zu wachsen.

Tulpen am Boden aufgrund von mangelnder WertschätzungAngst vor Nähe und Ablehnung: Wie schon erwähnt, geben wir bei wahrer Wertschätzung auch immer etwas von uns selbst preis. Zum Beispiel: Das mag ICH an dir. Das berührt MICH. Manchmal fragen wir uns dann: Dürfen wir dem anderen so nahe treten? Findet er es komisch? Bekommen wir vielleicht sogar ein Ablehnung? Und so schweigen wir dann oft aus Angst.

Auch interessant:  Wie man die Angst vor dem Alleinsein ablegt - 4 beglückende Me-Tipps

Wertschätzung – einfach machen!

Wie so vieles im Leben kann man auch Wertschätzung ganz einfach erlernen. Zum Ausprobieren habe ich dir einen 7-Tage-Plan mitgebracht, der dich unterstützt jeden Tag ein bisschen Wertschätzung zu verteilen. (In meinen Instagram Stories findest du am 01.12. jeden Tag einen weiteren Tipp)

  1. Hinterlasse einem deiner Lieblingsmenschen heute ein Post-it. Schreib alles auf, was du an ihm schätzt und magst.
  2. Finde heute jemanden den du für etwas bewunderst. Sag oder schreib ihm warum.
  3. Verschenke heute in der Arbeit ein ehrlich gemeintes Kompliment.
  4. Schreib einer/m guten Freund/in heute eine Nachricht. Sag ihr/ihm, warum sie/er einen besondern Platz in deinem Herzen hat.
  5. Mach heute jemanden stark, indem du ihm sagst, welche Stärken er deines Erachtens hat.
  6. Schreib deinen Eltern oder deinem Partner einen kurzen Liebesbrief. Sag ihnen/ihm wofür du ihnen/ihm dankbar bist und wieso du ihn/sie so sehr liebst.
  7. Schenk dir selbst Wertschätzung. Schreib alles auf, was du an dir toll findest.

Und vergiss nicht: Du bist ein Geschenk für diese Welt! Deine Melanie

Honigperlen - das BuchDu bist auf der Suche nach einem Geschenk für einen besonderen Menschen: TIPP HONIGPERLEN BUCH (Amazon Bestseller)

Infos zum Online Lehrgang SELBSTLIEBE-TRAINER

Du willst neue Beiträge via Mail erhalten?

*Werbung in Form von Ankündigung

4 Kommentare

  1. Liebe Melanie, von Herzen Dank für den heutigen Beitrag.
    Ich hatte das große Glück diese Wertschätzung von meinem Schatz in Worten und Tat zu bekommen. Diese werde ich ewig in meinem Herzen bewahren.

    Ich wünsche Dir einen wunderschönen ersten Advent
    Liebe Grüße
    Riki

    Ps:
    Ein schönes Lied von Lex van Someren möchte ich Dir einfach mal zukommen lassen. Ist von seiner CD „LOVE“

    Wenn Du willst

    Ich schau mal, wie ich den Text Dir zukommen lassen kann, da hier nicht die Möglichkeit besteht, Anhänger zu schicken

    • Liebe Riki!
      Vielen Dank für deine Mail – ich habe sie erhalten. Ein wunderschöner Text.
      Ich wünsche dir weiterhin soviel Wertschätzung und eine schöne Vorweihnachtszeit.
      Herzlichst, deine Melanie

  2. Hallo liebe Melanie danke wieder für diesen Beitrag heute er gibt mir wieder Schub für den heutigen Tag und für die nächste Zeit. ADVENTSZEIT!
    Danke für diesen Satz
    DU BIST EIN GESCHENK FÜR DIESE WELT. danke dafür. DU MELANIE BIST EIN SEGENSREICHES GESCHÖPF UND Geschenk für mich und diese Welt.

    LIEBEN Gruß Kerstin

    • Liebe Kerstin!
      Ich danke dir von Herzen für deine wohltuenden Worte, dich mich berühren und erfreuen.
      Ich wünsche dir eine wundervolle Adventzeit.
      Deine Melanie

Schreibe einen Kommentar