Wenn Wünsche unerfüllt bleiben: 3 mentale Gehilfen

Unerfüllte Wünsche: War’s das jetzt?

Diese Frage stellen wir uns vor allem dann, wenn die Realität unsere einstigen Erwartungen nicht erfüllt hat und unsere Wünsche somit auf der Strecke geblieben sind. Zum Beispiel, wenn…

  • du davon geträumt hast, eine Partnerschaft voller Liebe, Erfüllung und Romantik zu führen – du aber eine Beziehung hast, in der das nebeneinanderher Leben zur Gewohnheit wurde, während alles andere einfach eingeschlafen ist.
  • du dir gewünscht hast in deinem Traumberuf Erfolg zu haben – du aber stattdessen mit diesem Business nur gerade so über die Runden kommst oder aber einen anderen Beruf ausübst, der zwar Geld aber wenig Erfüllung mit sich bringt.
  • du davon geträumt hast mit Mitte dreißig glücklich verheiratet zu sein und eine wunderbare Familie zu haben – du nun aber geschieden, allein erziehend oder noch immer auf der Suche nach einem Partner, der diesen Traum mit dir lebt, bist.
  • du dir ausgemalt hast, wie du in deinem jetzigen Alter frei und entspannt mit wenig Aufwand viel Geld verdienst – du aber aktuell noch immer hart dafür schuften musst, um deinen Lebensunterhalt zu verdienen.
  • du dir immer eine Familie gewünscht hast, die sich liebt, zusammenhält und ein echtes Nest der Geborgenheit ist – du aber stattdessen eine Familie hast, in der sich die Kinder ständig anbrüllen und der Ehepartner immer öfter auf Dienstreise ist.
  • du große Wünsche hattest: z.B. ins Ausland gehen, Musiker oder Künstler werden, ein Buch schreiben, eine Weltreise, ein Haus am Meer usw. Du diese aber nie verwirklichen konntest.
  • dein heutiges Selbstbild überhaupt nicht dem entspricht, wie du es dir früher so wundervoll ausgemalt hattest.

Unerfüllte Wünsche und Lebensbereiche

Frau steht am FensterDas sind nur einige Situationen, in denen wir bitter feststellen, dass sich unsere Sehnsüchte nicht erfüllt haben. Des Öfteren unterdrücken wir die Gedanken daran, denn sie bringen Gefahren mit sich, wie zum Beispiel das Erkennen der Notwendigkeit, Veränderungen vorzunehmen. Wer es aber wagt sich derer anzunehmen, lukriert dadurch langfristig Gewinne. Denn Bewusstheit gibt uns die Macht positive Veränderungen einzuleiten. Und das bedeutet nicht immer gleich, dass wir den Job kündigen, das Land verlassen oder die Scheidung einreichen, müssen. Nein, Veränderung kann auch im Kleinen durch verändertes Denken und Handeln stattfinden. Dazu später noch.

Müssen sich unsere Wünsche erfüllen damit wir glücklich sind?

Müssen wir überhaupt etwas verändern? Sollten wir nicht mit dem, was wir haben, zufrieden sein? Nein und ja! Ich bin ein Fan von Dankbarkeit. Immer wenn ich unzufrieden bin, rufe ich mir alle Lebensbereiche, Gegebenheiten und Menschen in Erinnerung, für die ich dankbar sein kann. Das bedeutet aber nicht, dass ich nicht dennoch nach „mehr im Leben“ frage. Im Gegenteil. Schließlich haben wir nur ein Leben. Das Potential dessen nicht zu nutzen, wäre verschwenderisch. Darum glaub an deine Wünsche und erfülle sie dir!

3 Gründe für offene Wünsche und Erfüllungsgehilfen

Vorerst sollten wir uns darüber bewusst werden, warum sich in unserem Leben bestimmte Wünsche nicht erfüllen. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Hier sind die drei häufigsten:

1. Du kannst immer nur an einer Baustelle arbeiten

Eine Klientin im Alter von 32 Jahren erklärte mir neulich, dass sie mit ihrem Leben absolut nicht zufrieden sei. Nach drei gescheiterten Beziehungen war sie knapp davor die Hoffnung auf den Partner fürs Leben und eine eigene Familie aufzugeben. Als ich begann mehr über sie zu erfragen, stellte sich heraus, dass sie zwei Semester im Ausland studiert und anschließend einen steilen Karriereweg hingelegt hatte. Außerdem jobbte sie nebenher als Schauspielerin im Theater. Wenig verwunderlich also, dass sie bisher kaum Zeit für eine Partnerschaft hatte. Einer ihrer Ex-Partner nannte den ständigen Ortswechsel und die permanente Zeitnot ihrerseits sogar als Trennungsgrund.

Wünsche brauchen Konzentration

Frau glücklichWir können nicht an fünf Baustellen gleichzeitig arbeiten. Unsere Zeit- und Energieressourcen sind begrenzt. Die Kinder, der Job, der Partner, der Haushalt und Pflichten im Alltag brauchen davon schon einiges. In der Regel bleibt uns dann noch Energie für Veränderungen in ein bis zwei Lebensbereichen. Wir sollten unsere Wünsche und Ziele also priorisieren und unsere Bemühungen dementsprechend ausrichten.

Auch interessant:  Ich spüre deine Liebe nicht mehr - Liebesmangel in der Partnerschaft

2. Hast du schon angefangen?

Ein weiterer möglicher Grund warum wir im Leben noch nicht bekommen haben, was wir wollen, geht mit dem Anfangen einher. Dazu eine kurze Geschichte:

Ein kleiner Junge wünschte sich sehnlichst Pilot zu werden. Einmal begegnete ihm der liebe Gott im Traum und sagte: „Mein Junge, du kannst dir auf Erden jeden Wünsch erfüllen.“ Seither wünschte der Junge sich täglich im Gedanken seinen Traumjob herbei. Der Junge wurde 30, dann 40, dann 50. Sein Wunsch hatte sich noch immer nicht erfüllt. Mit 80 verstarb er. Dann stand er plötzlich wieder vor Gott und sagte: „He, du hast gesagt ich kann mir alles wünschen aber mein Wunsch Pilot zu werden, hat sich nie erfüllt.“ Gott antwortet: „Das stimmt! Aber du hast dich auch niemals um einen Job als Pilot beworben.“

TUN lautet das Zauberwort für unsere Wünsche

Was will uns die Geschichte sagen? Wenn wir offene Wünsche haben dann sollten wir uns zu allererst fragen, ob wir schon damit begonnen haben unserem Ziel entgegen zulaufen. TUN lautet das Zauberwort, wenn es darum geht, dass wir unser Wunschleben zur Realität werden lassen.

3. Mangelbewusstsein

Frau denkt nachEbenso verantwortlich dafür, dass sich manche unserer Wünsche nicht erfüllen, ist das sogenannte Mangelbewusstsein. Dieses zeichnet sich durch Gedanken aus, die auf das fokussiert sind, was wir nicht haben. Man konzentriert sich also auf den Mangel. Da Gedanken einen erheblichen Einfluss auf unsere Handlungen haben, ist das kontraproduktiv für die Erfüllung unserer Wünsche.

Wünsche brauchen Fülle!

Man könnte sagen: Wir wünschen ständig weg, statt herbei! Um das zu beheben, muss man beginnen ein Füllebewusstsein aufzubauen. Sprich seine Gedanken auf das ausrichten, was man will und nicht auf das, was man nicht will. Wie das genau funktioniert, erfährst du in diesem Beitrag.

Wunscherfüllung: Der nächste Schritt

Du hast dich in einigen der obigen Zeilen wiedergefunden? Dann nimm jetzt die Chance wahr deine nicht erfüllten Sehnsüchte endlich in erfüllte Wünsche zu verwandeln. Nachdem das Zauberwort TUN lautet, noch ein paar Anregungen dazu:

  • Was kannst du selbst dafür tun, damit du deinem Wunsch nach einer erfüllten Beziehung, einem Job, der richtig Freude macht, Wohlstand, Familienidylle oder deinem ganz persönlichem Wunsch näher kommst?
  • Oder: Was kannst du tun, um die bestehende Situation zu optimieren?
  • Überlege dir jetzt die ersten drei Schritte, die dich weg vom Ist-Zustand hin zum Wunschzustand bringen.
  • Wann beginnst du mit dem ersten Schritt?

Ich wünsche dir Leichtigkeit, Freude aber auch Erfolg bei der Erfüllung deiner Wünsche.

Geschenksidee: Das BUCH zum Blog

Du hast Lust auf weitere Beiträge zum Thema Mentaltraining und Lebensfreude?

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

 

Sehnsucht

2 Kommentare

  1. Es ist ja richtig, erst mal sich auf meinen Part zu fokussieren. Was kann „ICH“ tun, was wären „MEINE“ ersten Schritte etc.. Im Leben gibt es aber sicherlich Bereiche, indenen einem nicht viel Spielraum übrig bleibt. Schwanger werden kannst du nur schlecht allein hinbekommen. Heiraten ebenfalls auch. Wenn unsere Wünsche außerhalb unserer Hand liegen und wir im Prinzip nichts dagegen machen können.. das macht mich zumindest unglücklich.

    • Liebe Sarah!
      Ja, das ist nachvollziehbar und völlig richtig. Hier hilft meines Erachtens nur Akzeptanz und Urvertrauen. Auch dazu findest du Beiträge auf meiner Seite. Vielleicht ist dir auch schon mal zu Ohren gekommen, dass sich manche Wünsche erst erfüllen, wenn wir loslassen. Gerade beim Schwangerwerden habe ich das sehr oft beobachtet. Ich wünsche dir von Herzen einen liebevollen und geduldigen Umgang mit solchen Themen. Herzlich, deine Melanie

Schreibe einen Kommentar