Nutze diese 15 Affirmationen als Turbo für positive Veränderungen

15 kraftvolle Affirmationen für dich

Jeden Tag erzählen wir uns selbst zigtausend Geschichten. Rund 60.000 Gedanken hat der Mensch pro Tag und den Großteil davon richtet er an sich selbst. Leider sind die meisten von Selbstkritik und Zweifeln geprägt, so dass die Sätze und Geschichten in Form von Gedanken häufig negativ sind. Und dann haben wir auch noch die fatale Angewohnheit, dass wir uns gewisse Geschichten immer wieder erzählen.

Zum Beispiel: Das schaffe ich nie – ich hab es schon damals nicht hinbekommen. Ich bin nur wertvoll für meine Mitmenschen, wenn ich etwas leiste. Oder: Ich muss immer lieb sein, damit ich gemocht und akzeptiert werde. 

Warum Affirmationen negative Geschichten auflösen

Diese sich wiederholenden Gedanken nennen sich negative Glaubenssätze und haben eine enorme Kraft, da sie tief in unserem Unterbewusstsein verankert sind. Weil wir ihnen Glauben schenken, beeinflussen sie all unser Handeln und somit unser Leben. Eine der effektivsten Möglichkeiten der Veränderung ist die Nutzung von Affirmationen.

Affirmationen sind ebenso Glaubenssätze – allerdings sind sie positiver Natur. Man spricht sie laut oder im Gedanken aus und überschreibt so binnen einiger Wochen bis Monate vorhandene negative Glaubensmuster. Bevor ich euch meine Top 15 Affirmationen, die ein regelrechter Turbo für positive Veränderungen sind, verrate, gibt es noch ein paar wichtige Tipps für die Anwendung derer.

Einsatz von Affirmationen

Vielleicht hast du schon Erfahrungen mit Affirmationen gemacht. Und womöglich geht es dir wie mir anfangs. Sie wirkten nicht. Mit der Zeit fand ich heraus, dass es sehr wichtig ist ein paar grundsätzliche Regeln zu beachten, um die Wirkung von Affirmationen voll auszuschöpfen.

Grundregel – Anwendung Affirmationen

1. Kraftvoll und melodisch

Energiegeladene Worte sind bei der Bildung von Affirmationen wichtig. Das bedeutet die gewählten Worte sollen positive Assoziationen entstehen lassen und ergreifende Bilder in uns auslösen. Der Gesamttext soll außerdem melodisch und einfach klingen. Als Anfänger empfiehlt es sich daher vorgefertigte Affirmationen zu nutzen. Bei der Auswahl derer ist der nachfolgende Punkt zu beachten.

2. Für dich stimmig

Das bedeutet die Affirmation darf nicht zu stark und nicht zu schwach sein. Wenn jemand immer in Geldnot ist, klingt die Affirmationen – ich bin reich und wohlhabend – für ihn unwahr und nicht stimmig. Daher empfiehlt es sich mit einem sanfteren Satz zu beginnen. Zum Beispiel: Von Tag zu Tag gelingt es mir besser mich auf Wohlstand einzustimmen. D.h. bevor man eine Affirmation auswählt, spürt man tief in sich hinein, ob ein Funken Glaube an den gesagten Satz vorhanden ist. Ist dem der Fall, so kann man die Affirmation für sich nutzen.

3. Kontinuität

Die Regelmäßigkeit beim Vorsagen von Affirmationen – laut oder in Gedanken – ist wesentlich. Um alte Glaubensmuster zu überschreiben, benötigen wir 21-36 Tage. Die besten Zeiten dafür sind abends vor dem Schlafengehen und morgens vor dem Aufstehen.

Es gibt noch viele weitere Erfolgskriterien, die wir beim Einsatz von Affirmationen beachten können. Alles darüber sowie mehr als 1000 Affirmationen für alle Lebenslagen gibt es in meiner E-book-Lexikon.

15 Affirmationen für positive Veränderung

Abschließend findest du hier meine Top 15 Affirmationen, die dich dabei unterstützen können dein Leben positiv zu verändern.

  • So wie ich weiß, dass morgen die Sonne wieder aufgeht, so weiß ich auch, dass meine Wünsche in Erfüllung gehen.
  • Leichtigkeit ist mein täglicher Begleiter – mit Freude und Gelassenheit komme ich immer weiter.
  • Ich bin pure Energie. Alles woran ich glaube, wird zur Realität.
  • Ich öffne mich jetzt für die positive Wende in meinem Leben.
  • Kreative Energie durchflutet mich und führt mich auf neue Wege.
  • Magnetisch ziehe ich alles an, was mein Leben positiv verändern kann.
  • Durch die Kraft meiner Gedanke verändere ich mein Leben positiv.
  • Meine innere Version wird jetzt Wirklichkeit.
  • Ich bin dankbar für die liebevollen Begegnungen in meinem Alltag.
  • Mit jedem bewussten Atemzug stärke ich die Liebe zu mir selbst.
  • Liebe erfüllt meinen Tag.
  • Ich öffne mich jetzt für den neuen Weg der Liebe (in meiner Partnerschaft).
  • Ich bin bereit die Liebe meines Lebens zu empfangen.
  • Mein erster Gedanke nach dem Aufwachen lautet – Ich bin glücklich.
  • Ich verzeihe mir meine Fehler und fokussiere mich mit höchster Konzentration auf mein Ziel.
  • Von Tag zu Tag gelingt es mir besser, optimistisch und glücklich zu sein.
  • Gesundheit ist mein natürlicher Zustand (und dieser stellt sich jetzt wieder ein).
  • Von Tag zu Tag gelingt es mir besser meine Ziele zu verfolgen
  • Ich löse alle Bremsen und erlaube mir, an mich selbst zu glauben.
  • Ich habe die Kraft und die Ressourcen, um eine großartige Zukunft zu gestalten.
  • Ich vertraue auf meine innere Kraft, die stärker ist als äußere Umstände.
  • Von Tag zu Tag spüre ich mehr wie meine fabelhafte Zukunft näher rückt.
  • Ich bin geboren, um erfolgreich und glücklich zu sein.
  • Wie ein Magnet ziehe ich Menschen an, die mein Leben leichter und schöner machen.
  • Ich bin eine Bereicherung für jeden Menschen, der sein Leben mit mir teilt.
  • Sowie ich meinem Atem vertraue, so vertraue ich auch dem Fluss des Lebens.
Auch interessant:  Wenn die innere Stimme sagt: Ich bin es nicht wert

Mehr Affirmationen

Noch viel mehr Kraftsätze findest du in meinem Affirmationslexikon. Für jedes Thema und jedes Problem eine große Auswahl an Affirmationen. Inklusive 4 Affirmations-Meditationen zum Thema Selbstliebe, Seelenpartner finden, Liebe in der Partnerschaft stärken und Erfolgsbewusstsein.

Ich wünsche dir viel Freude und Erfolg bei der Anwendung. Mögen deine Geschichten über dich zu wundervollen Märchen werden. Von Herzen, deine Melanie

Teilen mit

Schreibe einen Kommentar