Weihnachtsgeschenke, die berühren, statt kosten – 10 Ideen

10 besondere Ideen für Weihnachtsgeschenke

Besondere WeihnachtsgeschenkeSo manch einer gerät in einen inneren Konflikt, wenn es um das Thema Weihnachtsgeschenke geht. Immer mehr Menschen wollen beim weit verbreiteten Motto: “Besser, teurer, größer,” einfach nicht mitmachen. Diese Menschen sind sich darüber bewusst, dass einzigartige und berührende Geschenke nicht zwingend teuer sein müssen.

Im heutigen Beitrag gibt es für bewusste Schenker daher Inspirationen für bunte, individuelle und originelle Weihnachtsgeschenke, die von Herzen kommen. Abschließend folgt außerdem eine Idee für ein Geschenk an dich selbst.

10 besondere Ideen – Weihnachtsgeschenke einmal anders

1. Schenke Mut: Die Wertschätzungskarte

Jeder von uns braucht Anerkennung und Lob, um sich wohl zu fühlen. Leider erhalten wir im Alltag oftmals nicht genug davon. Mit einer individuellen Wertschätzungskarte kann man Liebe in Form von anerkennenden Worten schenken und jemanden damit eine ganz besondere Freude bescheren. Lächel-Garantie inklusive!

So funktioniert’s: Kaufe oder bastle eine Weihnachtskarte. Diese sollte mindestens die Größe eines Taschenbuches haben, damit genug Platz für den Text bleibt. Beschrifte die Karte, indem du folgende Fragen in Bezug auf den Beschenkten beantwortest: Das mag ich besonders an dir? Das schätze/bewundere/gefällt mir/liebe ich an dir? Dafür bin ich dir dankbar? Deswegen bin ich stolz auf dich?

2. Weihnachtsgeschenke á la Vintage selbstgemacht

Weihnachtsgeschenke ganz persönlichWer alte Stücke mag und außerdem Wert auf Nachhaltigkeit legt, für den ist diese Geschenkidee ideal. Besuche einen Vintage Flohmarkt. Solche gibt es vor allem in Großstädten. Suche dort nach einem besonderen Teil, das zum Beschenkten passt. Oftmals sind die Fundstücke aufgrund von Abnutzung nicht mehr allzu schick. Ein guter Grund, um dich selbst ans Werk zu machen. Dazu gibt es online bereits eine Menge Anleitungen.

3. Schenke ein unvergessliches Erlebnis!

Zeit zu schenken, ist immer etwas Besonderes. Originell wird ein solches Geschenk, wenn man ein Erlebnis gestaltet, das es nirgendwo zu kaufen gibt. Hierzu ein paar Ideen für unvergessliche gemeinsame Erlebnis-Gutscheine:

  • Organisiere und schenke einen Schnuppertag im Traumjob des Beschenkten.
  • Kaufe einen bunten Strauß Blumen und verteile diesen gemeinsam mit dem Beschenkten auf offener Straße.
  • Mache mit dem Beschenkten eine Reise in seine Vergangenheit. Organisiere und besuche mit ihm Orte und Menschen, an die er sich gerne erinnert.
  • Besorge bunte Heliumluftballone, die ihr anschließend gemeinsam mit euren Herzenswünschen aufsteigen lässt.
4. Schenke Verliebtheit

Gerade in langjährigen Beziehungen ist die Suche nach besonderen Weihnachtsgeschenken oftmals schwierig. Daher probiere es einmal damit: Schenke deinem Partner einen Gutschein für die Wiederholung eures ersten Dates. Ja klar, richtig wiederholen kann man das nicht. Aber so tun als ob, kann die Liebe auf wundersame Weise dennoch neu entfachen.

  • Wähle den selben Ort wie beim ersten Date.
  • Geht nicht gemeinsam zum Treffen, sondern verabredet euch vor Ort.
  • Wirf dich in Schale!
  • Macht euch einen Spaß daraus und tut einfach so als wäre es wie damals. Neu, aufregend, prickelnd, leidenschaftlich, romantisch, etc.
  • Erinnert euch gemeinsam an die schöne Zeit des Kennenlernens zurück und ihr werdet bemerken, wie die Schmetterlinge wieder zu flattern beginnen.
Auch interessant:  Einstellung: 4 Gedanken für ein besseres Leben
5. Schenke bunte Erinnerungen!

Die persönlichsten Geschenke gehen immer mit gemeinsamen Erinnerungen einher. Daher sind Fotogeschenke ideal. Hier gibt es zwei individuelle Geschenkideen dazu:

  1. Best-Moment-Collage: Suche die besten Momente des Jahres in Form von Fotos zusammen und gestalte daraus eine Collage. Entweder online oder einfach urban offline.
  2. Erinnungskino: Suche Film- und Fotomaterial zusammen und werde zum Regisseur. Entweder besitzt du schon ein Schnittprogramm oder du ladest dir ein solches auf deinen PC. Die meisten Programme sind kostenlos und einfach zu bedienen.
6. Schenke ein Glücksarmband

Zarte Armbänder in sämtlichen Farben und Formen sind aktuell sehr beliebt. Solche kann man auch einfach selbst gestalten. Manch einer hat sogar alte Perlen oder Anhänger zuhause. Nun benötigt man nur noch das Armband und den Verschluss. Beides kann man schon für ein paar Euro online kaufen. Ein handgemachtes, persönliches und nachhaltiges Geschenk für also. Falls dir dazu die Zeit oder die Bastellust fehlt, schaust du am besten beim Kleiderzimmer vorbei. Hier gibt es eine große Auswahl an handgemachten Armbändern mit zauberhaften Namen und Sprüchen.

7. Weihnachtsgeschenke mit Liebe

Wann hast du deinen letzten Liebesbrief erhalten? Bestimmt erinnerst du dich daran, wie sehr du dich über den schriftlichen Ausdruck der Liebe gefreut hast. Wie berührt und beseelt du warst. Genau diese Freude kannst du einem geliebten Menschen machen. Das muss nicht zwingend der Partner sein. Schreib einen Liebesbrief an deine Eltern, deine beste Freundin, deine Schwester oder deine Oma.

8. Schenke unbekannt

Rings um uns herum gibt es Menschen, die frieren oder kaum genug zu essen haben. Um zu helfen, ist spenden eine Möglichkeit. Ich starte außerdem in der Weihnachtszeit die Aktion „schenke unbekannt“. Dafür besorge ich fünf Weihnachtskarten und beschrifte sie mit herzlichen Wünschen. Anschließend stecke ich jeweils einen Geldschein dazu und verschenke die Kuverts an bedürftige Menschen in meiner Umgebung. Wer anderen eine Freude bereitet, freut sich auch selbst!

9. Schenke Selbstliebe pur
Weinachtsgeschenke: das Honigperlen Buch zum Blog
*Werbung, die von Herzen kommt

Dazu kannst du meinen kostenlosen 7-Tage-Selbstliebe-Kurs ausdrucken und schön verpacken.

Auch interessant:  Jahreswechsel: 11 Fragen, die du dir stellen solltest

Wenn du lieber gleich ein ganzes Bündel an Selbstliebe verschenken magst, dann lege ich dir mein Buch ans Herz: Honigperlen – Warum dein Leben süßer ist als du denkst. 

Und wenn du dir selbst oder einem geliebten Menschen besonders großzügige Weihnachtsgeschenke zukommen lassen möchtest, dann sieh dir meinen neuen Selbstliebe-Lehrgang an.

10. Schenk dir selbst einen heiligen Abend

In der Weihnachtszeit geht es oft drunter und drüber. Während wir uns um Geschenke für die anderen, das Essen oder die Organisation von Feierlichkeiten kümmern, vergessen wir gerne einmal auf uns selbst. Aus diesem Grund mache ich alljährlich im Advent meinen ganz persönlichen heiligen Abend. Ich nehme mir vier Stunden Zeit. Kerzenlicht, Weihnachtsmusik, ein heißes Bad usw. Im Mittelpunkt steht mein Wohlbefinden, meine Gedanken, Gefühle und Wünsche fürs nächste Jahr. Vielleicht magst du dir heuer ja auch so einen heiligen Abend schenken?

Vorweihnachtliche Grüße, deine Melanie

*Dieser Beitrag enthält Werbung

 

Weihnachtsgeschenk-Ideen

 

 

 

9 Kommentare

  1. Vielen Dank für diese super Tipps, ich mache mir immer Sorgen, dass ich nicht das passende Gechenk ausgewählt habe, aber ich glaube dieses Jahr wird alles besser gehen 🙂

    Liebe Grüße

    Edi

  2. Das sind ganz wundervolle Ideen! Besonders gut gefällt mir der persönliche heilige Abend 🙂
    Übrigens bewundere ich Deinen Weg und teile mit Dir die Leidenschaft, den Anteil an Lebensfreude auf der Welt nach oben zu schrauben! Ganz liebe Grüße!

    • Vielen lieben Dank – ich freue mich sehr über dein Feedback
      Alles Liebe und eine besinnliche Zeit wünsche ich dir 🙂

  3. Vielen Dank für die Idee von persönlichen Geschenken mit gemeinsamen Erinnerungen. Ich finde eine Best-Moment-Collage immer sehr schön. Fotogeschenke sind zwar mit Aufwand verbunden, die sich aber lohnen.

  4. Liebe Melanie

    Du bringst mit Deinen Ideen so viel echte Lebensfreude und Neues in meinen Advent, hab aufrichtigen Dank, was Du in mir und andern anregst! Es geht ums Herz, der Sinn von Weihnachten, das hast Du großartig getroffen! Schön, dass ich Dich gefunden habe!

    Ganz herzlich und eine wunder-volle Zeit
    Regina

    • Liebe Regina!
      Ich danke dir ganz herzlich für dein Kommentar. Damit machst du auch mir eine Vorweihnachtsfreude 🙂

  5. Das sind wirklich schöne Ideen, die Du hier vorstellst. Ich könnte mir die Reise in die Vergangenheit auch gut zum Hochzeitstag für meine Eltern oder Großeltern vorstellen.

Schreibe einen Kommentar