Vom grauen Alltag zur Begeisterung

Wie Begeisterung mein Leben kreuzte

Begeisterung war vor zehn Jahren in meinem Leben noch ein seltener Genosse. Tagein tagaus ging ich meinem Bürojob nach und wartete sehnsüchtig auf den Feierabend. Auch Ziele und Träume waren damals Dinge, die andere zwar hatten aber in meinem Leben keine Rolle spielten. Das Leben erschien mir damals wie eine Aneinanderreihung an Arbeitstagen und Verpflichtungen. Die Pausen dazwischen nutzte ich um meine leeren Batterien wieder aufzutanken.

Kein Wunder, denn alle Tätigkeiten, die man ohne Begeisterung durchführt, kosten einem Energie. Während all jene, die einen tieferen Sinn haben und voller Leidenschaft erledigt werden, Energie geben.

Als ich mit 23 Jahren das Schreiben wieder für mich entdeckte, spürte ich erstmals, was es bedeutete voller Begeisterung bei der Sache zu sein. Zur selben Zeit wechselte ich auch meinen Job. Und als hätte sich das Feuer der Begeisterung, das ich privat im Schreiben gefunden hatte, einfach ausgebreitet, kam ich dann auch meiner neuen Arbeit mit unbändigem Engagement nach. Und so war aus der einstigen Stundenabsitzerin plötzlich eine Begeisterungskönigin geworden, die sich auf jeden neuen Tag freute.

Begeisterung ist Lebenselixier

Begeisterung wirkt wie ein Motor, der einem Kraft und Freude gibt. Viele denken, dass Begeisterung etwas mit Disziplin oder Durchhaltevermögen zu tun hat. Schließlich ist allgemein bekannt, dass Begeisterung auch ein Erfolgsturbo ist. Tatsächlich aber handelt es sich dabei um eine Art Lebenselixier. Während gewisse Tätigkeiten einem Energie kosten, sind andere Tätigkeiten Energiebringer.

Im Klartext: Wenn ich drei Stunden aufräume und Wäsche wasche, fühle ich mich danach ausgelaugt. Wenn ich aber drei Stunden recherchiere und schreibe, fühle ich mich so als wäre ich gerade im Kurzurlaub gewesen. Aber damit ist es noch nicht genug. Begeisterung wirkt auf vielen Ebenen.

Die Kraft der Begeisterung – so wirkt sie:

  • Begeisterung ist ein Erfolgsturbo. Sie schlägt sogar Fleiß und Talent, weil ihr niemals der Atem ausgeht.
  • Begeisterung schüttet Glückshormone aus. Menschen, die einer Tätigkeit voller Leidenschaft nachkommen sind glücklicher.
  • Begeisterte schaffen mehr! Ihr Energielevel ist höher. Und so gehen ihnen dann auch unliebsame Tätigkeiten leichter von der Hand.
  • Begeisterte Menschen sind gern gesehene Zeitgenossen. Wenn sie von ihrem Tun sprechen, ziehen sie andere mit in ihren Bann. Es ist eine Wohltat ihnen zu zuhören. Oftmals sind sie auch eine Inspirationsquelle für andere.
  • Wer begeistert ist, sieht in seinem Tun einen höheren Sinn. Das wiederum macht uns Menschen langfristig zufrieden.
  • Begeisterte Menschen sind Macher! Wer einmal von etwas begeistert ist, schafft es immer öfter neue Dinge anzugehen. Der Entdeckungsdrang nimmt zu, was zur Folge hat, dass diese Menschen immer wieder neue Tätigkeiten finden, denen sie mit Begeisterung nachkommen.
  • Begeisterung ist ansteckend und überträgt sich bei einmaligem Entfachen meist gleich auf mehrere Lebensbereiche.
Auch interessant:  6 kraftvolle Mantras, die dein Leben zum Strahlen bringen

Entfache das Feuer der Begeisterung in dir!

Bist du ein Mensch voller Begeisterung? Ja? Nein? Ganz egal, ob du dich bisher schon für vieles begeistern konntest oder nicht, es ist immer eine Bereicherung neue Felder für die eigene Begeisterung zu finden. Die folgenden Fragen helfen dir dabei diese zu entdecken.

Finde heraus, was deine Leidenschaft ist:

  • Bei welcher Tätigkeit vergisst du die Zeit?
  • Was hast du als Kind immer gerne gemacht?
  • Was wolltest du schon immer einmal ausprobieren?
  • Was berührt dich? Was ist dir wichtig?
  • Worüber könntest du den ganzen Tag reden oder nachdenken?
  • Worüber würdest du ein Buch schreiben wollen?
  • Wofür lohnt es sich zu kämpfen?

Beantworte diese Fragen schriftlich oder im Gedanken. Lass die Antworten auf die wirken. Womöglich dauert es einige Tage oder Stunden bis sich eine konkrete Idee in dir auftut. Solltest du dennoch keine zufriedenstellende Antwort erhalten, so sieh dir die Fragen in ein paar Tagen erneut an und probiere eine der folgenden Ideen aus, die dich was deine Begeisterung betrifft, bereichern kann.

Inspirationsquellen für Begeisterung

Foto: Jenny Fetz – Model: Birgit Urbanek

Seine Begeisterung findet man meist nicht von heute auf morgen. Dazu benötigt man Zeit und Versuche. Um so mehr unterschiedliche Dinge du ausprobierst, desto eher wirst du feststellen, was dich wirklich inspiriert und glücklich macht. Folgende Ideen können dir als Inspirationsquellen dienen:

  • Nimm Kontakt zu fremden Menschen auf. Geh in die Welt hinaus und sei offen für neue Kontakte. Erfahre, wie bereichernd es ist, Menschen zu entdecken.
  • Lies Biografien! Oder sieh dir einen Film über einen Menschen an, der dich begeistert. Das Feuer der Begeisterung überträgt sich häufig dann, wenn wir uns mit Menschen beschäftigen, die unsere verborgenen Leidenschaften leben.
  • Mach etwas A-typisches für dich. Samstags stehst du um acht Uhr auf, frühstückst, besuchst die Tante und gehst dann zum Sport? Dann mache es dieses Wochenende komplett anders. Gestalte deinen Tag so a-typisch wie nur möglich. Wiederhole diese Aktion regelmäßig.
  • Probiere Neues aus! Such dir ein Hobby. Überlege dir vorab, ob du lieber in der Gruppe oder für dich alleine sein möchtest. Gib ein Schlagwort in die Suchmaschine ein und lass dich inspirieren von der Unmenge an Freizeitmöglichkeiten.
  • Triff dich mit jemanden, von dem du weißt, dass er sein Leben mit Begeisterung meistert. Formuliere vorab einige Frage und erforsche, wie er seine Leidenschaft gefunden hat.
  • Befrage deine Online-Freunde zum Beispiels mit einem Facebook-Post: „Was in deinem Leben begeistert dich? Wie hast du es gefunden?“
  • Leiste dir ein Gespräch mit einem Experten. Lege als Ziel fest, dass du mindestens eine Sache finden möchtest, die dich mit Leidenschaft und Begeisterung erfüllt.
Auch interessant:  Ein erfülltes Leben: 9 Dinge, die du wissen musst

Alles, was ich mit Begeisterung mache, mache ich gerne. Und alles, was ich gerne mache, mache ich gut! *Silke Weigand

Deine Melanie

Ps.: Du willst weitere Beiträge über Mentaltraining und Lebensfreude lesen?

BUCH (Bestseller Amazon): Honigperlen – Hol die die Geschenke deines Lebens

e-book Affirmationen | Affirmationslexikon         Honigperlen - das Buch        Selbstliebe Kurs

*Werbung

Online-Lehrgang zum Selbstliebe-Trainer
BUCH (Bestseller Amazon): Honigperlen
Audio-Kurs Selbstwertgefühl von Melanie

Schreibe einen Kommentar