7 Fragen, die du dir stellen solltest!

Inspiration für neue Wege – 7 Fragen

Ja, wenn das Wörtchen wenn nicht wär, dann wär das Leben halb so schwer – aber gleichzeitig würde uns womöglich auch eine Quelle der Inspiration fehlen. Wie ich das meine?

In meinen Tagträumen, überlege ich mir gerne, was wohl wäre, wenn… Während viele Menschen sich fragen, was wohl passiert wäre, wenn sie vor vielen Jahren anders gehandelt oder entschieden hätten, lass ich mich von „Wenn-Gedanken“ lieber positiv inspirieren. Sie geben mir immer wieder Hinweise darauf, welche Herzenswünsche ich noch in mir trage oder welche neuen Wege ich einschlagen kann.

Hier sind 7 Fragen für dich 

Lass dich ein auf eine Inspirationsreise und entdecke dich dabei neu! Pro Inspirationsfrage gibt es auch gleich einen Möglichmacher, der Hinweise gibt, wie du die Resultate deiner Gedanken ins reale Leben integrieren könntest.

1. Geld und die Welt

Wenn auf unserer Welt, Geld nicht existieren würde und du keine Verpflichtungen hinsichtlich diverser Zahlungen hättest, was würdest du dann den ganzen Tag lang tun? Womit würdest du dich beschäftigen?

Möglichmacher: Gibt es eine Möglichkeit, eine oder mehrere dieser Beschäftigungen trotz dem Tauschmittel Geld in dein Leben zu integrieren? Vielleicht in kleinen Schritten oder in deiner Freizeit?

2. Zeitmaschine

Wenn heute nicht 2018 wäre, sondern die Uhr um fünf Jahre auf 2013 zurückgedreht werden würde, was würdest du dann wohl anders machen? Und was würdest du wieder genau so machen, wie bereits in der Vergangenheit?

Möglichmacher: Was alles würdest du genau so machen? Überlege anhand dessen mal, was du alles richtig gemacht hast. Das ist bestimmt einiges! Und was würdest du anders machen? Gibt es wirklich einen Grund der zu 100% verhindert, dass du es jetzt noch machst?

3. Ich packe meinen Koffer

Wenn du eine Traumreise für ein Jahr gewinnen würdest und nur einen Koffer zur Verfügung hättest, was würdest du einpacken? Versuche dich auf maximal 10 Gegenstände zu beschränken. Exklusive Kleidung, die gibt’s an Board des Traumschiffes.

Möglichmacher: Und was meinst du, würdest du auf dieser Reise etwas vermissen? Oder genügen die wenigen Materialien, die du eingepackt hast? Überlege doch mal, wie viel du hast und wie wenig zu brauchst. Vielleicht findest du diesen Gedanken ja sogar befreiend.

4. Zeitspender

Wenn die Woche nicht sieben sondern acht Tage hätte, was würdest du dann mit den zusätzlichen Stunden anfangen?

Möglichmacher: Gibt es eine Möglichkeit einen Teil dieser Tätigkeiten oder Erlebnisse in den vorhandenen sieben Tagen unterzubringen? Wenn ja, wie genau? Müsstes du vielleicht etwas anderes streichen? Und wäre das womöglich sogar sehr sinnvoll?

5. Superheld

Wenn du ein Superheld oder ein Fabelwesen wärst, welches wärst du dann?

Auch interessant:  Ein magischer Moment - einfach dankbar!

Möglichmacher: Wenn du eine Antwort hast, so analysiere intuitiv, was dieses Wesen über aussagen könnte. Gibt es Gemeinsamkeiten oder ein bestimmtes Bedürfnis, weshalb du das Wesen ausgewählt hast? Frage dich auch, welche Eigenschaften oder Fähigkeiten dieses Wesen hat, die du bewunderst und zukünftig vielleicht auch selbst mehr leben möchtest.

6. Fee

Wenn du eine Fee wärst und Wünsche erfüllen könntest, welchen Wunsch würdest du dann einem, der dir liebsten Menschen, erfüllen?

Möglichmacher: Kannst du obwohl du keine kleine Wunderfee bist diesen Menschen trotzdem dabei unterstützen der Wunscherfüllung näher zu kommen? Und wenn ja, wie?

7. Glück

Wenn du ein Mensch wärst, gesund und munter, gebildet, schreiben und lesen könntest, in einem warmen Zuhause leben würdest, nicht hungern müsstest, in einem Land leben würdest, wo kein Krieg herrscht und außerdem noch Menschen um dich hättest, die dich schätzen und lieben, wie glücklich wärst du dann wohl?

Möglichmacher: Nur für einen Bruchteil der Menschen auf dieser Erde ist diese Wenn-Frage Realität. Bist du einer davon, so halte einen Moment inne und mache dir dieses Glück mal ganz bewusst.

Vielleicht hast du die obigen Fragen jetzt überflogen und dabei geschmunzelt? Wenn ja, dann lade ich dich nun zum nächsten Schritt ein. Nimm dir in den kommenden Tagen doch mal eine Stunde Zeit und beantworte die Fragen in Ruhe. Ich garantiere dir mindestens ein Lächeln, eine Inspiration und einen guten Gedanken, der weiter reifen wird.

Herzliche Grüße, deine Melanie

* Werbung

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

11 Kommentare

  1. Die Fragen machen vollen Spaß! Bin sie gerade durchgegangen. Werd das aber am Wochenende noch 1 x in Ruhe machen.
    Danke für die schöne Inspiration
    Lg Miriam

    • Hallo Miriam!
      Ganz lieben Dank für dein Feedback! Ich wünsch dir ein Wochenende voller Inspiration
      lg Melanie

  2. Danke für diese tollen Fragen – wahnsinnig tolle Anregungen!
    Erstaunlich, was diese Fragen in mir auslösen. Gedanken und Ideen, die schon längst vergraben waren. Aber auch Dankbarkeit. Vor allem die letzte Frage hat mich sehr berührt. Und mir mein Glück wieder einmal bewusst gemacht.
    Ich wünsche dir weiterhin viele Fortschritte auf deinem Weg zur Heilung.
    mit lieben Gruß Nici

  3. Schön geschrieben…
    Wir glücklich wir uns schätzen können, müssen wir uns immer wieder ins Gedächtnis rufen!
    Ein achter Tag macht´s mit Kind übrigens nicht einfacher 😉 Wären nur mehr Stunden, aber leider keine freien.
    Schönes entspanntes Wochenende Dir!
    Mel

  4. Das sind wirklich schöne Fragen die du dir ausgedacht hast. Bei manchen Sachen fällt mir auf Anhieb wirklich gar nichts ein, denn eigentlich bin ich wunschlos glücklich & wüsste manchmal gar nicht was ich mir mit einem freien Wunsch noch wünschen würde 🙂

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    • Das klingt wunderbar Patty!
      Ja der Wunsch bezieht sich auf einen Freund. Vielleicht kennst du einen dir lieben Menschen, der einen großen Wunsch hat? Und wenn ja – wie kannst du ihn dabei unterstützen, dass sich dieser erfüllt?
      herzlichen Gruß
      Melanie

  5. Hey,
    danke für die witzigen Fragen.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  6. Wundervoll geschrieben! Herzlichen Dank für die tollen Fragen und Inspirationen. Das begleitet mich innerlich und ich merke sofort wie es anfängt in mir zu „arbeiten“.
    Tatsächlich müsste ich ein paar mal schmunzeln und es wurde mir wieder einmal mehr bewusst, wie gut es mir doch geht.
    Ich werde die Fragen für mich aber auch noch schriftlich beantworten da ich finde, dass es so nochmal intensiver wirkt.

    Herzliche Grüße,
    Ursula

    • Liebe Ursula!
      Herzlichen Dank für deine Zeilen. Es freut mich, dass dich die Fragen inspirieren. Wünsche dir alles Liebe und viele hilfreiche Antworten und Anregungen.
      Herzlichen Gruß

  7. Liebe Melanie!
    Danke für diesen Blog, der mich gerade sehr bewegt, mir gut tut, mich inspiriert und einen riesen Schritt vorwärts bringt. Schön, dich in den Weiten des Internets gefunden zu haben!
    LG Julia

    • Liebe Julia!
      Ja, da freue ich mich auch, dass du mich gefunden hast 🙂 Vielen lieben Dank für dein Feedback.
      lg Melanie

Schreibe einen Kommentar