33 kostbare Weihnachtsgeschenke, die fast nichts kosten

Immer wieder stehen wir vor der Frage: was schenke ich zu Weihnachten?

Besonders das heurige Jahr, aber auch die Jahre davor, sind an uns allen nicht spurlos vorbei gegangen. Wir wurden daran erinnert, was wirklich wichtig ist im Leben: Gesundheit, Frieden und Zeit mit unseren Liebsten.

Und nicht zu vergessen die Liebe. Liebe kann man übrigens auch schenken – die Liebe ist eine eigene Sprache, aber dafür braucht es kein Vermögen, sondern nur ein paar kostbare Ideen. Im heutigen Beitrag habe ich dir 33 Ideen mitgebracht, die die Augen der Beschenkten strahlen lassen und das Herz tief berühren. Sie eigenen sich übrigens auch als Last-Minute-Ideen.

1. Schenke einen selbst gemachten Sirup

Dieses Geschenk kannst du entweder schon früher vorbereiten oder ein paar Tage vor Weihnachten. Sirup kannst du ganz einfach selbst machen. In einer hübschen Flasche abgefüllt, beschriftet und mit Schleifchen hat dieses Geschenk zwar nicht viel gekostet, aber mit deiner persönlichen Note kommt es nicht nur bei Eltern und Großeltern gut an.

Zum Beispiel – passend zur Weihnachtszeit – Bratapfel-Sirup. Dafür musst du nur Apfelsaft mit Zucker, Zimt, Kardamom und Zitronensaft aufkochen, bei leichter Hitze köcheln, nach Erreichen der richtigen Konsistenz den Sirup sieben und schlussendlich in die sterilen Flaschen abfüllen. Genaue Mengenangaben und weitere Sirup-Rezeptideen findest du reichlich im Internet – nutze einfach eine Suchmaschine.

2. Handlettering Weihnachts- oder Affirmationskarten

Wenn du Lust hast, in die Welt der schönen Schriften einzutauchen, kannst du einfach bei Youtube „Handlettering lernen“ eingeben. So kannst du selbst wunderschöne Weihnachtskarten, oder noch besser Affirmationskarten für deine Liebsten erstellen. Letztere können aufgehängt werden und den Beschenkten dabei unterstützen, die Affirmation tief ins Unterbewusstsein zu integrieren, weil er sie immer wieder vor Augen haben wird.

3. Gemeinsame Zeit

Diese Art von Geschenk wird immer beliebter, zum Beispiel gemeinsam Essen gehen, ein Kurztrip oder auch ein Kino-Abend. Wichtig ist in diesem Fall, dass die gemeinsame Zeit gleich geplant wird und nicht in Vergessenheit gerät. Am besten gleich 3 konkrete Terminvorschläge dazu schenken.

4. Schenke Verliebtheit

Gerade in langjährigen Beziehungen ist die Suche nach besonderen Weihnachtsgeschenken oftmals schwierig. Daher probiere es einmal damit: Schenke deinem Partner einen Gutschein für die Wiederholung eures ersten Dates. Ja klar, richtig wiederholen kann man das nicht. Aber so tun als ob, kann die Liebe auf wundersame Weise dennoch neu entfachen.

  • Wähle den selben Ort wie beim ersten Date.
  • Geht nicht gemeinsam zum Treffen, sondern verabredet euch vor Ort.
  • Wirf dich in Schale!
  • Macht euch einen Spaß daraus und tut einfach so als wäre es wie damals. Neu, aufregend, prickelnd, leidenschaftlich, romantisch, etc.
  • Erinnert euch gemeinsam an die schöne Zeit des Kennenlernens zurück und ihr werdet bemerken, wie die Schmetterlinge wieder zu flattern beginnen.

5. Schreib einen Brief

Einen Brief schreiben als Weihnachtsgeschenk

In einer Zeit, in der WhatsApp oder Telegram Nachrichten, Sprachnachrichten und E-mails zu unserer täglichen Kommunikation gehören, ist ein handschriftlicher Brief etwas wahrlich Besonderes geworden. Schreib deinem Partner, deinen Eltern, deiner besten Freundin einfach mal einen Brief, in dem du in Worte fasst, was er/sie für dich bedeutet und wie viel Liebe du für ihn/sie empfindest.

6. Schenke ein Me-Time Paket

Du kannst zum Beispiel ein Gesichtspeeling selbst machen (siehe unten), es in eine Box geben, ein Räucherstäbchen dazu legen, wie auch eine eine Packung leckere Kekse und etwas Schönes zum Lesen. Das perfekte Buch für Me-Time: „Es ist ein Geschenk, dass es dich gibt„. Schon schenkst du alles, was man für eine kleine Wellness-Auszeit braucht.

7. Steine mit Kraftsätzen

Kennst du sie, diese bunten Steinchen, die mit einem lieben Wort oder mit einem Kraftsatz bemalt sind? So einen Stein musst du nicht kaufen, du kannst dir einfach in der Natur selbst einen suchen und ihn mit geeigneter Farbe einfach selbst bemalen. Voilá, schon hast du ein selbstgemachtes, einzigartiges Geschenk.

8.Schenke Reflexion

Kaufe ein leeres Notizbuch und befülle es teilweise mit wunderschönen Affirmationen und tiefgehenden Journalingfragen. So kann der/die Beschenkte nicht nur Erlebnisse festhalten, sondern auch mit den Affirmationen und der Selbstreflexion immer wieder in die Selbstliebe eintauchen.

9. Selbstgemachte Leckereien

Falls dir der oben erwähnte Sirup nicht zusagt, gibt es noch viele weitere Ideen für selbstgemachte Leckereien: zum Beispiel Pesto, Müsli, Marmelade, Chutney, Likör usw. Das besondere daran ist, dass man es wirklich schmecken kann, wenn jemand etwas mit Liebe zubereitet hat. Ein gekauftes Pesto schmeckt immer anderes als ein von dir zubereitetes.

10. Eine Massage

Du musst keine Massageausbildung haben, um deinen Liebsten mal so richtig zu verwöhnen. Mit einem wohl duftenden Öl massiert es sich fast von selbst. Tipp: es muss nicht immer eine Rückenmassage sein, auch eine Fuß- oder Handmassage sorgt für Entspannung und Wohlbefinden.

11. 31 Tage Komplimente Kalender

Du kannst, zum Beispiel für den Monat Jänner, einen Kalender basten, bei dem jeden Tag ein Kompliment erscheint. So bringst du den Beschenkten jeden Tag zum Strahlen und sorgst für Glücksgefühle.

12. Schenke ein Momente-Glas

Für das neue Jahr voller schöner, einzigartiger Momente, kannst du ein Glas vorbereiten. Verziere es mit einer Schleife und schreib „Schöne Momente 2023“ oder ähnliches darauf. Das Glas verschenkst du leer – der Beschenkte darf es selbst befüllen, indem er zum Beispiel jeden Sonntag die Highlights der Woche auf einen Zettel schreibt und in das Glas gibt. Am Ende des Jahres ist das Glas voll mit Momenten, für die er/sie dankbar sein wird.

13. Fotobuch mit Bildern

Mittlerweile gibt es sehr viele Onlineanbieter für Fotobücher, oder du lässt einfach Fotos von gemeinsam verbrachter Zeit ausdrucken und klebst sie klassisch in ein Fotoalbum- wie früher. Auf jeden Fall sind die Fotos in diesem Buch viel besser aufbewahrt als auf unseren Smartphones oder Festplatten.

14. Merci Schokolade

Nein, nicht nur die Schokolade, die ein beliebtes Mitbringsel ist – du kannst die einzelnen Schokoriegel liebevoll und individuell neu verkleiden. Schreibe auf Zettelchen „Danke für…“ Botschaften und wickle sie um die Schokolade.

15. Duplo Riegel

Das Ganze kannst du übrigens auch mit der berühmten längsten Praline der Welt machen. Dabei lässt du das „DU“ von Duplo einfach stehen und überklebst den Rest mit liebevollen Botschaften. Zum Beispiel: DU bringst mich zum Strahlen.

16. Seife, Peeling, Lippenbalsam

Nicht nur Essbares kannst du selbst machen. Auch Seife, Körperpeeling oder Lippenbalsam kannst du ganz einfach selbst produzieren. Auch dazu gibt es unzählige Rezepte aus dem Internet und die meisten davon dauern nicht einmal lange. Du kannst gleich mehrere Stück davon machen und hast gleich Geschenke für die ganze Familie oder alle deine Freunde.

Auch interessant:  Mach dir selbst diese 5 Liebesgeschenke - Du wirst dich großartig fühlen

17. Mehr Licht im Leben

Nimm ein Marmeladenglas, schreib „Für mehr Licht im Leben“ o.ä. drauf, verziere es schön und gib ein Teelicht hinein. Einfach, aber einfach schön.

18.Ein Gedicht

Lass deiner Fantasie freien Lauf und schreib ein Gedicht! Es muss sich nicht perfekt reimen und es darf auch lustig sein! So macht das Schreiben und das Lesen Spaß. Rahme es anschließend in einen schönen Rahmen ein und fertig ist das einmalige Geschenk.

19. Candle Light Dinner zuhause

Candle Light Dinner schenken

Fein Essen gehen ins Restaurant ist schön – aber manchmal ist es noch schöner, einfach zuhause, in aller Ruhe, zu zweit mit Kerzenschein, ein mit Liebe zubereitetes Abendessen zu genießen – gerne auch das Lieblingsessen des Beschenkten. Schenke einfach einen Gutschein dafür und ihr könnt euch auf eine romantische Zeit freuen.

20. Honigperlen zum Ziehen

Schreibe Honigperlen-Botschaften, also positive Sätze, tröstende Gedanken oder liebevolle Komplimente auf kleine Zettelchen und gebe sie in eine kleine Box oder in ein größeres Glas mit Schraubverschluss (zB. Honig). Wann immer der Beschenkte das Gefühl hat, positive Worte würden ihm gut tun, kann er ein Zettelchen ziehen.

21. Schenke Gesundheit

Wir alle wissen: Ingwer ist eine wahre Wunderknolle. Nicht jedem schmeckt sie, aber es gibt auch Ingwershots mit z.B. Honig, Zimt oder Orange, die du ganz einfach selbst machen kannst. Und schon schenkst du einen wahren Push fürs Immunsystem.

22. Komplimen-Tee

Schenke eine Packung Tee – aber nicht nur die Beutel, dazwischen kannst du kleine Karten mit Komplimenten stecken – wohltuend für Körper und Geist.

23. Blumensamen

Die Natur zeigt uns immer wieder, dass sie zu wahren Wundern fähig ist. Solch ein Wunder kannst du schenken: bemale einen Blumentopf, fülle ihn mit nährstoffreicher Erde und setze ein paar Blumensamen ein. Du kannst das Geschenk mit den Worten „Sorge gut für die Pflanze und auch für dich selbst“ überreichen – so dient das Gießen der Blumen als kleiner Reminder, sich auch um die eigenen Bedürfnisse gut zu kümmern.

24. Mutmach-Box

Wenn der Beschenkte im neuen Jahr einen Neustart wagen wird, zum Beispiel eine neue Ausbildung, ein neuer Job, Hausbau oder Weltreise – schenke eine Mutmach-Box! Fülle sie mit Sprüchen, die Mut machen und auch mit Nervennahrung: Zuckerl.

25. Eine Fotocollage

Schenke eine Fotocollage mit gemeinsamen Bildern, eventuell ergänzt mit Sprüchen oder schönen Ornamenten. Auch in diesem Fall sind die Fotos sinnvoller genutzt als auf einem digitalen Speicher.

26. Rezeptideen

Rezepte, besonders verpackt. Jeder von uns stand wahrscheinlich schonmal vor der Frage – was soll ich morgen bloß kochen? Schenke Erleichterung, indem du ein Marmeladenglas mit 30 gefalteten Rezepten schenkst und beschrifte es mit „Was koche ich morgen“.

27. Schenke das „Feiere deinen Erfolg“-Paket

Auch kleine Erfolge gehören gefeiert, große erst recht. Wie oft passiert es aber, dass wir gerade keinen Sekt zuhause haben und das Feiern verschieben. Oft holen wir es dann gar nicht mehr nach. Schenke eine Box mit einem (alkoholfreien) Sekt, 2 Sektgläsern und ein paar haltbaren Snacks, wie z.B. Salzstangen und beschrifte sie mit „Erfolge gehören gefeiert“. Der Beschenkte kann somit jederzeit einen kleinen oder großen Erfolg feiern!

28. Bastle ein Armband

Bastle ein zartes Armband, das vielleicht nur einen kleinen Anhänger hat, sodass es jederzeit getragen werden kann und überall dazu passt. Am besten suchst du für den Anhänger ein Symbol aus, das gut zu der Person passt.

29. Schenke ein Fotoshooting

Nein, damit ist nicht ein teures Fotoshooting mit einem Profi gemeint – du bist der Fotograf. Schenke zum Beispiel deiner besten Freundin einen Tag, an dem ihr eure Lieblingskleider anzieht, euch so schminkt, die Haare macht, wie ihr euch am wohlsten fühlt, sucht euch eine schöne Location und macht einfach ein paar wunderschöne Fotos von euch. Du kannst das Ganze unter dem Titel „Ich schenke dir, dass du dich einen Tag lang mit meinen Augen siehst“ schenken.

30. Bastel eine Mini-Glücksbox

Nimm eine Strichholz-Schachtel, lege einen Glücks-Cent hinein, dekoriere die Schachtel, zum Beispiel mit einem Kleeblatt und schon hast du eine winzige Kleinigkeit als Mitbringsel, die Freude bereitet. Natürlich auch für Silvester ideal geeignet.

31. Du bist der Hammer

Seien wir mal ehrlich, einen Hammer können wir doch alle gut zuhause gebrauchen, spätestens wenn es dazu kommt, dass ein Bild aufgehängt werden soll. Schenke aber nicht irgendeinen Hammer, sondern mach ihn zu etwas Besonderem: Beschrifte den Stil mit „Du bist der Hammer!“ oder „Lass uns eine wundervolle Zukunft gemeinsam bauen“.

32. Bastle individuelle Untersetzer

Schluss mit langweiligen Untersetzern! Selbstgebastelte Untersetzer sind nicht nur schöner als viele gekaufte, sondern auf jeden Fall Einzelstücke. Alles, was du dazu brauchst sind entweder Epoxidharz oder Bastelbeton, Silikonformen und die entsprechende Farbe, oder das Topping (z.B. Glitzer) dazu.

33. Schenke Selbstliebe

Wenn du ein ganzes Bündel an Selbstwert und Selbstliebe verschenken möchtest, dann lege ich dir mein Buch „Es ist ein Geschenk, dass es dich gibt – Spüre wieder, wie wertvoll du bist“ ans Herz. Dieses Buch überbringt nicht nur beim Lesen des Titels eine wunderschöne Botschaft (da kannst du dir sogar eine extra Weihnachtskarte sparen), sondern nimmt den Leser mit auf viele kleine Selbstwert-Abenteuer und hilft dabei, sich wieder wertvoll zu fühlen. Und was gibt es Schöneres, als Selbstwert, Selbstbewusstsein und Leichtigkeit zu schenken?

Hole dir das Buch, oder auch andere Geschenke, die du kaufen möchtest, doch gerne im regionalen Handel. Dieser freut sich bestimmt über deinen Einkauf.

Ich hoffe, ich konnte dich inspirieren und wünsche dir eine wundervolle Weihnachtszeit,

herzlich,

deine Melanie

Teilen mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert