7 Anzeichen, dass dein Leben nach Veränderung ruft

Immer, bevor das Leben in den nächsten Gang schaltet, ruckelt es ein wenig. Das bestätigt auch die Mentallehre. Veränderung passiert selten in Zeiten, in denen wir uns allgemein glücklich fühlen und das Leben erfolgreich vor sich dahinplätschert. Meist ist der Samen der Veränderung – Schmerz, in emotionaler oder auch körperlicher Form. Wir fühlen uns unglücklich, nicht gesehen, leer, einsam oder sind sogar verzweifelt. Und nehmen wir den Ruf des Schmerzes nach Veränderung nicht wahr, so wird er in der Regel immer heftiger und heftiger.

Hier spreche ich aus eigener Erfahrung. Um das Leid in meinem Leben zu vermindern, habe ich gelernt, die Anzeichen, dass es Zeit für eine Veränderung ist, frühzeitig zu lesen. Und genau darum geht es im heutigen Beitrag. Schau, ob auch auf dich eines oder mehrere der Anzeichen zutreffen und sei ehrlich zu dir selbst. Auch, wenn du vielleicht jetzt noch Angst vor einer Veränderung hast.

Diesen Blogbeitrag gibt es auch als Podcast auf Spotify, I-Tunes, Deezer und Audio-now oder direkt hier:

Angst vor Veränderung?

Mach dir bewusst – Veränderung muss nicht immer gleich bedeuten, dass du dein ganzes aktuelles Leben hinschmeißt, deinen Partner verlässt oder auswanderst. Oft ist es die Veränderung in uns selbst – in unserer Gedanken- Gefühls- und Glaubenssatzwelt, die uns die Tore in die Freiheit und ein erfülltes Sein öffnet.

7 Anzeichen, dass es Zeit für eine Veränderung ist

1. Ständiger Vergleich mit anderen

Du bist mit dir selbst und deinem Leben wenig zufrieden. Das fällt dir vor allem dann auf, wenn du dich mit anderen vergleichst. Sie haben so vieles, nach dem du dich sehnst. Das könnte ein Anzeichen dafür sein, dass du dir wünscht, deine Persönlichkeit und dich selbst weiterzuentwickeln, um endlich zu dem Menschen zu werden, der du sein möchtest.

Lösungsimpuls: Frage dich:

  • Wonach, was andere haben, sehne ich mich am meisten?
  • Welche Veränderungen kann ich einleiten, um mich persönlich zu entwickeln?
  • Wer oder was, könnte mir dabei helfen?

2. Dein Leben ist grau oder schwarz

Frau ist demotiviert

Du hast das Gefühl, in deinem Leben gerade auf der Stelle zu treten. Ein Tag gleicht dem anderen und anstatt einer rosigen Zukunft malst du dir eher Horrorszenarien oder ein leeres Leben aus. Öfter fragst du dich: Wann beginnt endlich mein Leben?

Lösungsimpuls: Dein Leben beginnt dann, wenn du bereit bist. Es ist also an der Zeit, deine Energie zusammenzunehmen und aktiv der Gestalter deines Lebens zu werden. Setze dich mit deinen wahren Wünschen, Zielen und Werten auseinander. Notiere alles, was du darüber herausfindest und werde anschließend zum Architekten deines Lebens. Was ist notwendig, um den ersten Schritt zu deinem Wusch oder Ziel zu gehen?

Weiters ist es wichtig für dich, den Alltagstrott zu durchbrechen. Dein Leben darf bunt werden. Lade aktiv neue Menschen in dein Leben ein, probiere neue Dinge aus, fahre an Orte, an denen du noch nie warst. Sei kreativ und plane kleine und große Abenteuer.

3. Immer wieder krank

Wenn du seit einiger Zeit immer wieder krank bist, unter Entzündungen, Infektionen oder Schmerzen leidest, dann ist es möglich, dass dein Körper dir damit zeigt, dass er mit der aktuellen Situation nicht mehr einverstanden ist.

Lösungsimpuls: Befrage deinen Körper weiter, um zu erfahren, was sich verändern muss, damit es dir gesundheitlich wieder besser geht. Du kannst dich dazu mit deinem Körper verbinden, z.B. indem du die Augen schließt und beide Hände auf deinen Bauch legst:

  • Was darf ich loslassen, damit ich mich wieder wohlfühle?
  • In welchem Lebensbereich zwickt es gerade gewaltig?
  • Welche emotionale Verletzung könnte mein Körper durch seine Symptome zum Ausdruck bringen?
  • Ermöglicht mir meine körperliche Erkrankung oder mein Schmerz etwas, das ich mir ohne ihn nicht oder zu wenig erlaube?

4. Keine Vorfreude mehr

Wenn du morgens aufwachst und es auch bei genauerer Überlegung kaum etwas gibt, auf das du dich heute freust, dann fühlt sich dein Leben vermutlich ziemlich trostlos an. Solange es sich dabei nur um Tage oder Phasen handelt, ist das nicht weiter schlimm. Aber wenn du schon seit Langem nichts in deinem Alltag findest, dass dich glücklich macht, dann bist du mittlerweile wahrscheinlich schon sehr müde und ausgelaugt. All das sind Anzeichen, dass es Zeit ist, aktiv etwas in deinem Leben zu verändern.

Auch interessant:  Motivation verloren? 7 außergewöhnliche Tipps, wie du sie wieder findest

Lösungsimpuls: Du brauchst Quellen der Freude in deinem Alltag. Überlege, was dir guttun könnte und womöglich Freude bereitet. Regelmäßig Freunde treffen, gärtnern, Yoga, einen Kurs absolvieren, tanzen, eine neue Sportart ausprobieren, auswärts essen, die Natur, eine Massage usw. Wenn es sich bei deiner Unzufriedenheit nur um deinen Alltag handelt, dann kann es helfen, wenn du jeden, oder zumindest jeden zweiten Tag etwas planst, das dir Freude macht.

5. Du leidest unter Ängsten oder Depression

Angstzustände, Depressionen oder depressive Verstimmungen sind immer ein Zeichen, dass deine Psyche im Ungleichgewicht ist. Da es sich hierbei um ernstzunehmende, psychische Erkrankungen handelt, ist es im ersten Schritt wichtig, dass du dir Hilfe von einem Arzt bzw. Therapeuten suchst.

Lösungsimpuls: Weiters können dich die folgenden Sätze bei der Ursachensuche unterstützen:

  • Welche emotionale Verletzung könnte meine Angst oder meine Depression zum Ausdruck bringen? Wo gibt es noch etwas zu heilen?
  • Wenn meine Angst oder meine Depressionen einen Wunsch an mich hätten, welcher könnte das sein?
  • Was denkst du, müsste passieren, dass du deine Angst oder deine Depression loslassen kannst?

6. Du träumst schlecht

Wenn wir enorm viel, durcheinander oder sehr schlecht träumen, so ist das ein Zeichen, dass unser Geist auf Hochtouren arbeitet. Sehr oft geschieht das unmittelbar bevor eine Veränderung im eigenen Leben ansteht. Weiters besagt die Traumdeutung, dass wenn wir vom Tod träumen, dass das keineswegs bedeutet, dass wir oder ein geliebter Mensch stirbt, sondern meist ein Anzeichen für einen Neubeginn ist.

Lösungsimpuls: Reflektiere, ob es einen Bereich in deinem Leben gibt, der nach einem Neubeginn ruft. In der Regel bist du in diesem Bereich schon länger unzufrieden, ständigen Konflikten ausgesetzt oder lethargisch.

7. Deine Gedanken sind in der Vergangenheit

Ein Zeichen, dass du dein Leben und das Potential deines Glücks aktuell nicht lebst, ist, wenn du mit deinen Gedanken mehr in der Vergangenheit, anstatt in der Gegenwart und in der Zukunft bist.

Frau sitzt auf Schaukel

Lösungsimpuls: Solltest du öfter wehmütig an früher denken oder dir sagen – ach, hätte ich es damals doch anders oder besser gemacht, so ist es an der Zeit, diese Spirale zu verlassen und es heute besser zu machen. Versuche deine Vergangenheit liebevoll anzunehmen, vergib dir selbst und anderen und dann frage dich:

  • Wenn es meine Vergangenheit nicht gäbe, wie würde ich dann jetzt mein Leben bestreiten?
  • Wie wäre ich, wenn ich meine Vergangenheit endlich loslasse?
  • Wenn die Quelle meiner Freude meine Zukunft wäre, was müsste dann passieren?

Die Veränderung ruft nach dir

Haben ein oder mehrere Anzeichen auf dich zugetroffen? Falls ja, nimm sie dankbar als Chance an. Als Chance auf ein erfüllteres Leben mit mehr Momenten der Freude, der Liebe, des Stolzes und der Unbeschwertheit. Aber wie komme ich dahin, fragst du dich jetzt vermutlich. Natürlich ist es mit ein, zwei Impulsen meist nicht getan. Dazu braucht es mehr – z.B. eine Technik, mit der du aktiv die Situationen, Gefühle und Gedanken in deinem Leben verändern kannst.

Mein Angebot für dich: EFT – Emotional Freedom Technique. Ein unglaublich vielseitiges Tool für deine emotionale Freiheit, mit dem du jedes Thema in deinem Leben bearbeiten und wandeln kannst. Mehr dazu erfährst du HIER. Jetzt zum Angebotspreis!

Herzlich, deine Melanie

Teilen mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.