Wie du die richtigen Menschen in dein Leben ziehst

Wie du Menschen in dein Leben ziehst, die dich glücklich machen

Bestimmt kennst du die alte Binsenweisheit „Gleiches zieht Gleiches an.“ Im Gegensatz zu einigen anderen Sprichworten hält dieser Satz, was er verspricht. Die Sozialpsychologie bestätigt, wir sind lieber mit Menschen zusammen, die uns ähnlich sind. Aber es geht noch weiter. Je intensiver unser Kontakt zu unseren Mitmenschen ist, desto ähnlicher werden wir ihnen. Unbewusst passen sich Menschen einander an. Dieses Wissen ist ein machtvolles Werkzeug, das wir einsetzen können, wenn es in manchen Lebensbereichen zwickt und zwackt und wir einfach nicht zur Zufriedenheit finden.

Denn ändern wir unser Umfeld, dann ändert sich auch unser Leben.

Kein Sorge, das bedeutet nicht, dass du liebgewonnene Menschen aus deinem Leben streichen musst. Aber es bedeutet, dass du dein Umfeld achtsam wahrnehmen, seine Wirkung auf dich erkennen und entsprechende Handlungen setzen kannst – wie zum Beispiel Kontakte minimieren, verstärken oder beim Wunsch nach Veränderung eben erweitern. Um letzteren Punkt kümmern wir uns heute. Ich werde dir erläutern wie du in vier Schritten die richtigen Menschen in dein Leben ziehst.

Wie plötzlich die richtigen Menschen in mein Leben fanden

Um zu veranschaulichen wie das Anziehen der richtigen Menschen dazu führen kann, dass sich unser Leben in Windeseile positiv verändert, erzähle ich dir eine Anekdote aus meinem Leben, die etwa zehn Jahr zurück liegt. Damals war ich noch Bankangestellte. Ich mochte mein Leben, aber ich wünschte mir mehr. Mehr Erfüllung im Beruf, mehr Liebe, in Form des richtigen Partners und mehr Lebensfreude.

Glücklicherweise fielen mir zu dieser Zeit immer die richtigen Bücher in die Hand. So lernte ich damals mich für ein neues Umfeld – also für neue Menschen mit einem völlig anderen Lebensweg als meinem bisherigen zu öffnen. Ich tat dies spielerisch und ging davon aus, dass jeder neue Mensch, der mir begegnete, eine Botschaft für mich habe, mir ein noch brachliegendes Potential in mir aufzeigen oder mich auf einen neuen Weg hinweisen würde.

Drei sehr unterschiedliche Menschen

In dieser Zeit traf ich viele spannende Menschen. Ich hatte eine kurze Beziehung mit einem außergewöhnlich wohlhabenden Mann, der mir zeigte, dass Streben nach Besitz mich niemals glücklich machen würde. Ich lernte durch einen Autounfall, den ich verursachte, einen interessanten Menschen kennen, der zu einem Freund wurde und mich so in meine heutige Heimat und so auch zu meinem heutigen Lebenspartner führte. Ich traf mich mit einer Autorin und unterhielt mich stundenlang über ihre Tätigkeit bis ich schließlich wusste, dass Autorsein auch ein Teil meines Lebens werden würde.

Öffne dich für Umwege

Wie du bei meiner Erzählung bemerkt hast, habe ich durch die Ausrichtung auf neue Bekanntschaften auf neue Wege und zu positiven Veränderungen gefunden. Das ist ein wesentlicher Aspekt, den wir oftmals unterschätzen. In der Praxis heißt das – wer zum Beispiel nach seinem Traummann Franz sucht und dann auf Fritz trifft, ist meist enttäuscht und gibt vorschnell auf. Oft ist es aber so, dass Fritz der Bruder oder der Kollege von Franz ist. Daher beachte, dass jeder neue Mensch, den du in dein Leben ziehst, ein Gewinn sein kann.

Wie aber zieht man neue Menschen in sein Leben

Bestimmt geht es dir wie mir. Du hast seit vielen Jahren denselben Bekanntenkreis. Wie soll man da überhaupt neue Menschen kennen lernen? Außerdem, wenn Gleiches, Gleiches anzieht, müssen wir uns zuerst ja einmal selbst verändern, um neue andersartige Gesellen in unser Leben zu ziehen.

Mit diesen beiden Argumenten wären wir dann auch schon beim ersten wesentlichen Schritt. Es handelt sich dabei um eine Entscheidung, die du ganz bewusst triffst. Sag also in Gedanken oder laut zu dir selbst:

Ich öffne mich für neue Menschen, die das Potential haben mein Leben positiv zu verändern.

Anleitung: So ziehst du die richtigen Menschen in dein Leben

1. Was willst du verändern – Wen willst du anziehen

Bevor du dich damit beschäftigst, welche Menschen du in dein Leben ziehen möchtest, ist es essentiell, dass du selbst über die Veränderung, die in deinem Leben stattfinden soll, Bescheid weißt. Oder zumindest darüber, um welchen Lebensbereich es sich handelt. Also mach dir jenen Teil deines Lebens, der nach Veränderung schreit, bewusst. Welcher Lebensbereich stimmt dich nicht glücklich, wo braucht es einen Wandel? Ist es der erfüllte Beruf oder der liebevolle Partner, der dir fehlt? Sehnst du dich nach persönlicher Weiterentwicklung und mehr Selbstliebe? Oder sind es materielle Wünsche, die du dir endlich durch mehr Volumen auf deinem Konto erfüllen möchtest? Mach dir deinen Veränderungswunsch so konkret wie möglich bewusst, bevor du deine Anziehungskräfte freisetzt.

Um so klarer du dein Ziel vor Augen hast, desto stärker ziehst du Menschen an, die dir dabei helfen, den richtigen Weg zu finden. Manchmal auch über Umwegen. Das wunderbare dabei ist, wenn du deinen Wunsch kennst, hilft dir beim Zusammentreffen mit Menschen, die dich diesem näher bringen, dein Bauchgefühl.

Auch interessant:  8 Dinge die du loslassen musst, um glücklich zu sein

2. Wenn du dich veränderst, verändert sich dein Umfeld

Wenn du dir neue Begegnungen in deinem Leben wünscht, ist es wichtig, dass du deine Türen öffnest. Solange du dich in deiner Komfortzone, die bildlich gesprochen zuhause hinter verschlossenen Türen ist, aufhältst, ist es unwahrscheinlich, dass du neue, wertvolle Kontakte in dein Leben ziehst. Um also deine Türen zu öffnen, ist es notwendig, dass du selbst beginnst, dich für Neues zu öffnen. Denn, wenn du dich veränderst, verändert sich auch dein Umfeld. Durch neue Facetten, neue Orte, die du aufsuchst oder neue Dinge, die du ausprobierst, ziehst du ganz automatisch „neue Menschen“ an.

  • Frage dich, welche Facetten in dir gibt es noch zu entdecken?
  • Welche davon möchtest du ganz bewusst zum Leben erwecken?

Ist es die Lust mit dem Malen, dem Tanzen, dem Laufen zu beginnen oder eine neue Sprache zu lernen? Die Idee statt Hosen ab sofort öfter Kleider zu tragen oder deinen Haarschnitt nach zehn Jahren radikal zu verändern? Willst du deine Rhetorik verbessern oder endlich lernen, dich selbst zu lieben (Selbstliebe Online-Lehrgang)? Oder willst du es wagen deinen ersten Urlaub alleine zu planen, um dir selbst und dem Land, das du bereist, ganz achtsam zu begegnen. Umso mehr neue Facetten du auslebst, desto mehr Möglichkeiten, bei denen du „neue Menschen“ kennenlernst, ergeben sich ganz automatisch.

3. Interessiere dich!

Es ist kein großes Geheimnis, dass die meisten Menschen lieber reden als Zuhörern. Und weil wir oftmals ganz mit dem Reden beschäftigt sind, hören wir nur mit einem Ohr zu, was dazu führt, dass uns unsere Mitmenschen nicht besonders interessant erscheinen. Mit der Reporterstrategie – bei der man sich vorstellt ein besonders engagierter Journalist zu sein, der interessiert nachfragt, sich in den anderen hineinfühlt und richtig in seine Welt hineintaucht, gelingt es uns achtsamer und interessierter zu werden. Denn nur, wenn wir uns ehrlich für unseren Gegenüber interessieren, ist es uns möglich zu erkennen, welche Bereicherung er für unser Leben sein. kann.

4. Umgib dich mit Menschen, die bereits haben, was du dir wünscht

Dieser letzte Punkt ist essentiell. Wir müssen im Hinblick auf unsere Wünsche und Ziele und die Menschen, die uns dazu inspirieren oder uns dabei helfen diese zu erreichen, nicht nur dem Zufall vertrauen. Wir können uns auch ganz bewusst mit Personen umgeben, die bereits erreicht haben, was wir uns wünschen. Ich zum Beispiel habe mich vor zehn Jahren bewusst mit der Autorin getroffen, die mich anschließend mit weiteren Menschen, die auf meinem Weg zur Schriftstellerin hilfreich waren, in Verbindung brachte. Wir begeben uns durch diesen Akt in die richtige Resonanz und werden so zu einem Magneten für die Veränderung, die wir uns wünschen.

Ich wünsche dir die Kraft dein Herz zu öffnen und dich von den neuen Menschen in deinem Leben inspirieren zu lassen.

PS.: Wenn du dich nach positiven Veränderungen in deinem Leben sehnst, ist der größte Hebel, den du in der Hand hast, deine Persönlichkeitsentwicklung. Schau dir bei Interesse gerne mein neues Selbstliebe-Programm am.

Von Herzen, deine Melanie

Teilen mit

Schreibe einen Kommentar