6 kraftvolle Mantras, die dein Leben zum Strahlen bringen

Die 6 Säulen des Glücks und passende Mantras

Eine Frau im Sonnenuntergang sagt Mantras zum GlückSeit mehr als einem Jahrzehnt beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema Glück, Positiv Psychologie sowie mit diversen Strategien, wie beispielsweise Mantras. Auf meiner Erfahrungsreise habe ich viele Thesen rund um das Lebensglück kennen gelernt. Daraus resultiert nun meine eigene Theorie:

Das menschliche Glück besteht aus sechs unterschiedlichen Säulen. Wenn man sich vorstellt, dass diese Säulen Behälter, ähnliche wie Wasserkrüge sind, können einige davon voller und andere wiederum gähnend leer sein. Um Glück zu spüren, müssen nicht alle Behälter bis zum Rand voll sein, aber umso mehr Säulen aufgefüllt sind, desto einfacher fällt es, glücklich und strahlend durchs Leben zu gehen.

Das Ziel meines heutigen Beitrages ist es dementsprechend dich mit Mantras zu versorgen, die dabei helfen die leeren Behälter wieder aufzufüllen. Dazu stelle ich die sechs Säulen inklusive der entsprechenden Mantras vor.

Die Kraft der Mantras

Bevor wir aber zu den Glücksfaktoren kommen, ist es essentiell zu erfahren, warum und wie Mantras dabei helfen können positive Entwicklungen ins Rollen zu bringen. Mantras sind vergleichbar mit Affirmationen. Es handelt sich dabei um positive Sätze, die von unserem Unterbewusstsein aber auch von unserem Energiekörper aufgenommen werden sollen. Sagt oder denkt man bestimmte Sätze immer wieder, so prägen sich diese tief ins Unterbewusstsein ein und werden zu Überzeugungen. Aus Überzeugungen wiederum werden Taten, was dazu führt, das sich unsere Lebensumstände ändern.

Der Unterschied zwischen Affirmationen und Mantras

Im Buddhismus ist ein Mantra eine magische oder heilige Formel. Sie wird oftmals gesungen, in hallenden Räumen ausgesprochen oder als Reim konzipiert. Während bei einer Affirmation lediglich die Worte auf uns wirken, schöpft das Mantra durch Reime oder Töne aus weiteren Energiefeldern. Ob ein Mantra wahrhaft wirkt, hängt davon ab, inwiefern der Betroffene sich mit dieser Methode wohlfühlt.

Die 6 Säulen des Lebensglücks

Nun kommen wir zu den sechs Säulen des Lebensglücks und jenen Indikatoren, die aufzeigen, ob diese erfüllt sind.

1. Tiefe Verbindung zu anderen Menschen

Freundschafts Mantras aufsagenDiverse Studien haben sich bereits damit befasst, was wirklich glücklich macht. Ungeschlagen bleibt dabei der Faktor gute menschliche Beziehungen. Die Betonung hierbei liegt auf „gut“. Es geht nicht um die Masse an Beziehungen sondern viel mehr um ihre Tiefe. Je authentischer wir in einer Freundschaft oder Partnerschaft sein können und je mehr wir vertrauen, los- und uns fallen lassen, desto glücklicher macht uns eine Beziehung.

Mantras zur Verstärkung von guten Beziehungen:

  • Ich bin in Liebe mit Mensch und Tier – ich bin in Liebe mit mir!
  • Ich bin offen für tiefe Verbundenheit – ich spüre die Glückseligkeit. es.
  • Ich bin im Einklang mit mir und meinen Lieben – und die Liebe, die wird siegen!
  • Ich mag dich, du magst mich – ohne Liebe geht es nicht.

2. Urvertrauen

Urvertrauen bedeutet dem Leben und seinen Geschehnissen zu vertrauen. Und zwar auch dann, wenn es einmal nicht so gut läuft. Wenn bei mir etwas schief geht, bin ich meist zuversichtlich, dass die Dinge dennoch ihre Richtigkeit haben, denn oft zeigt sich der Mehrwert des negativen Ereignisses erst im Nachhinein. Ebenso vertraue ich dem Leben, wenn es mir einen Weg versperrt oder mir eine Entscheidung abnimmt. Das wiederum versorgt mich mit stetiger Gelassenheit. Gerade beim Thema Urvertrauen wirken Mantras besonders gut.

Mantras, die dein Urvertrauen stärken

  • Ich vertraue von Tag zu Tag immer mehr und mehr – das Leben liebt mich sehr!
  • Ich vertraue dem Fluss im Leben – alles was geschieht, ist ein Segen!
  • Alles geschieht zu meinem Besten – von Norden bis Süden, von Osten bis Westen!
  • Ich fließe mit dem Leben – bin bereit zu nehmen und zu geben.

3. Selbstliebe

Über Selbstliebe habe ich schon oft geschrieben, weil sie für mich persönlich der wichtigste Faktor des Lebensglücks ist. Wer sich selbst nicht annimmt und liebt, schränkt sein Leben ungemein ein. Alles, was man gemeinsam mit jemanden unternimmt, den man nicht von ganzen Herzen liebt, ist nur halb so schön. Da wir tagtäglich 24 Stunden mit uns selbst verbringen, ist die stetige Arbeit zur Steigerung der Selbstliebe für mich oberste Priorität. Hier findest du ein paar Tipps dazu.

Auch interessant:  Anzeige Über Gefühle sprechen lernen:
die Unterschiede zwischen Mann und Frau

Mantras um deine Selbstliebe zu stärken

  • Von Tag zu Tag liebe ich mich immer mehr und mehr – und plötzlich fällt es mir gar nicht mehr schwer.
  • Ich bin gut sowie ich bin – so macht das Leben wirklich Sinn.
  • Ich liebe mich von Kopf bis Fuß und wieder zurück – das nennt sich wahres Glück.
  • Alles, was ich an mir mag – mein ich so wie ich es sag. (Dinge aufzählen)

4. Vertrauen in uns selbst

Ein Leben ohne Selbstvertrauen, ist ein Leben, in dem wir uns tausende Chancen entgehen lassen. Wenn wir uns nämlich selbst nicht trauen, wagen wir es nicht gewisse Geschenke des Lebens in Empfang zu nehmen. Wir leben dann bloß zehn, zwanzig oder dreißig Prozent unseres Potentials, was wieder Spuren an der Qualität unseres Lebensglücks hinterlässt.

Mantras um dein Selbstvertrauen zu stärken

  • Eine Frau sagt Mantras beim SonnenuntergangIch spüre das Potential in mir und schon bald zeige ich es dir.
  • Mein Vertrauen in mich darf jetzt steigen, ich bin bereit mich zu zeigen.
  • Ich vertraue auf den König/die Königin in mir – sie/er ist stärker als ein Stier.
  • Ich glaube an mich wie nie zuvor – mein Selbstvertrauen steigt empor.

5. Gesundheit

Für diesen Bereich finde ich gibt es keinen Satz, der es besser trifft, als dieser: Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts (*Arthur Schopenhauer). Und somit ist klar fehlende Gesundheit kann unser Lebensglück maßgeblich beeinflussen. Jede Investition in unsere Gesundheit – egal ob mit Nahrung, Sport oder mentalen Gustostücken, wie beispielsweise Mantras, ist gleichzeitig auch eine Investition in unser Lebensglück.

Mantras zur Stärkung der Gesundheit oder Förderung der Heilung

  • Sowie ich weiß, dass morgen die Sonne wieder aufgeht, so weiß ich auch, dass ich heil werde.
  • Gesundheit ist meine Natur – ich atme Heilung pur.
  • Ich werde jetzt gesund – und das aus gutem Grund.
  • Gesundheit ist für immer mein – ja so, soll es sein.

6. Sinn und Begeisterung

An dieser Stelle erwarten viele das Thema Geld, Erfolg und Wohlstand aber diese Schönheiten des Lebens sind meines Erachtens bloß eine Folge von einem erfüllten Leben voller Begeisterung. Jeder Mensch, der in seinem Tun Sinn und Glück erfährt und dafür eine gerechte Entlohnung bekommt, die ihm sein Leben finanziert, ist wahrlich reich.

Mantras, um die Begeisterung zu stärken

  • Mit jedem Tag weiß ich besser und besser, was wirklich zu mir passt – und mir wahrhaft Freude macht.
  • Meine Berufung zeigt sich klar – so als ob sie schon immer war!
  • Ich liebe meine Berufung, sie gibt meinem Leben einen Aufschwung.
  • Ich entfache ein Feuer der Begeisterung – und merke jetzt schon, mein Leben kommt in Schwung.

Viel Freude und Erfolg beim Einsatz der Mantras. Herzliche Grüße, Melanie

* Werbung

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

2 Kommentare

  1. Liebe Melanie
    Du hast mir sehr geholfen mit diesen Mantras. Werde sie üben und in mich aufnehmen. Ganz herzlichen Dank für all Deine Beiträge! Deine Sprache gefällt mir, Du sprichst mich sehr an mit Deinen Themen. Ein grosses Kompliment an Dich!

    Herzliche Grüsse
    Regina

Schreibe einen Kommentar